LIPPS-THELEN BAND – Fusion, Rock & Blues de Luxe from Germany

Die Lipps-Thelen Band ist eine Art „Familien-Unternehmen“ mit „Fremdbeteiligung“. Aber das stimmt nicht mehr so ganz, denn aus dem anfänglichen Projekt ist eine superbe Band gereift! Rock, Fusion und Blues mit fetten Grooves und starkem Sound, geprägt von einem routinierten Haudegen und einem entfesselten Jungspund. Vater und Sohn verschmelzen auf der Bühne zu einem musikalischen Vulkan, der gnadenlos ausbricht und vor Funken nur so sprüht!

Die Lipps-Thelen Band spielt bei ihren umjubelten Auftritten Eigenkompositionen und Coversongs – handverlesen, ausgefeilt, professionell und mitreissend. Dabei ist der Vater Burkhard Lipps-Thelen der routinierte Alleskönner mit der Erfahrung, die ganze Gitarrenlehrbücher füllen könnte und Simon Thelen der entfesselte Sohn, der inmitten seiner Sturm- und Drang-Zeit rotzig frech abfetzt und dennoch schon groovt wie ein arrivierter Drummer. Kongenial unterstützt werden sie dabei von Uwe Feld am funky groovenden Bass und der stimmlich aussergewöhnlichen Sängerin Naomi Khimji-Feld, die auch optisch ein Hingucker ist und mit ihrer starken, facettenreichen Stimme dem Lipps-Thelen Sound das Sahne-Häubchen aufsetzt!

10653616_858936317451926_8361297145059508787_nBurkhard Lipps-Thelen ist ein etablierter und renommierter Gitarrist, Sänger, Komponist und Produzent aus Deutschland. Er wurde vom damaligen Labelmanager Harald Steinhauer entdeckt und bei EMI Electrola unter Vertrag genommen. Es folgten Produktionen mit den Bands Jail und Hollywood und einem viel beachteten Soloalbum. Mit der Gründung der Band Earforce folgte der Wechsel zum Voggenreiter Verlag, für den zwei LP’s produziert wurden. Burkhard war in weiterer Folge als Produzent und Komponist für so namhafte Künstler wie Miguel Rios, Wolfgang Petry und Bläck Fööss tätig, weiters für TV-Filmmusik für Krimiserien und den amerikanischen Kinofilm „Love Fighters“ mit James Spader in der Hauptrolle. Es folgten Produktionen in der Werbebranche z.B. „DAB Werbespot“, „Kiwi Werbespot“ (weltweit) u.s.w.

Als Studiomusiker war er für Wolfgang Petry, Anne Haigis, Ray Austin, Miguel Rios, Axxis, Bogart, Günter Weber Produktion, Helmuth Rüssman Produktion, Lenny Mc Dowell, Ford Werbespots und viele andere mehr sehr erfolgreich tätig. Auch für das weltbekannte Projekt „Stars on 45“ steuerte er seine geile Gitarrenarbeit bei. Erwähnenswert auch das geniale Album der Nu-Metal Band Mother Nature mit Achim Remling an den Leadvocals, der sich damals noch für seinen Vater Wolfgang Petry schämte, später aber nach dessen Karriere-Ende in dessen Fuss-Stapfen stieg, den Namen Achim Petry forthin annahm und ins Schlager-Fach wechselte… Anyway, Burkhard Lipps-Thelen blieb seiner Liebe zur Gitarre und seinem Faible für Fusion, Rock und Blues treu und er hält es wie mit dem Wein: je älter je besser! Das erkannte auch das Magazin „Guitarworld“ (guitarworld.de), welches ihn zu den besten europäischen Gitarristen kürte. Burkhard ist Endorser für Relicmaster- und Bassart-Gitarren.

R-3431646-1331694983.jpegUnd wer den X-ACT Sampler Vol. 2 „Impulse ’98“ zuhause hat, der findet auf der CD 1 dieser Doppel-CD auf Track 6 den Titel „Back“ von Burkhard Lipps, eine sensationelle Instrumental-Nummer, auf der er nicht nur seine kompositorischen Fähigkeiten sondern auch seine Virtuosität als Gitarrist eindrucksvoll unter Beweis stellt!

Simon Thelen: Musik hat sein Leben schon als Kind geprägt. Das erste Schlagzeug bekam er im Alter von gerade mal 2 Jahren. Ab dem 8. Lebensjahr ging er mit seinem Vater auf die Bühne und spielte die ersten 2 Songs des Konzerts, so auch im Vorprogramm von Manfred Mann’s Earth Band. Durch die frühe musikalische Erfahrung gewann er den „Europawettbewerb der Schulen“. Man findet ihn bei diversen Studioaufnahmen für Werbespots und Bandprojekte sowie natürlich bei Live-Auftritten mit der Lipps-Thelen Band. Live überzeugt der Drummer mit seinen Grooves und Fills, orientiert an Funk, Jazz und Metal. Simon ist Endorser für „Agner Swiss“ Drumsticks.

Das Konzept der Band ist es, auch mal mit wechselnden Besetzungen zu spielen um somit den musikalischen Horizont  der Band zu erweitern. Dennoch ist die aktuelle Besetzung zu einer „fixen“ Besetzung geworden. Stilistisch kredenzt die Band einen Mix aus Fusion-, Blues- und Rock-Elementen, immer geprägt von aussergewöhnlichen Gitarrenparts, einer treibenden und groovenden Rhythmsection, sowie dem ausdruckstarken Gesang der charismatischen Frontfrau. Jetzt fehlt eigentlich nur mehr ein Album dieser Band, die vor allem live ein akustischer Leckerbissen ist!

Bandportrait by Tom Proll

Lipps-Thelen Band on facebook

 DSC_0013