ALPINE STEEL FESTIVAL Vol.II – Pure Austrian Steel live in Innsbruck am 4.3. bis 6.3. 2016! Be there and rock til you drop!

Das Alpine Steel Festival geht in die zweite Runde! Und auch diesmal wieder: Nur österreichische Bands von Glam bis Black – ONLY PURE AUSTRIAN STEEL!!! Mit BLIND PETITION als ultimativen Headliner wird am Festival ein Stück österreichischer Rockgeschichte zelebriert. Die Band, die in den 80ern und 90ern als die wichtigste Hardrockband Ostösterreichs galt, hat erst kürzlich ihre wechselvolle Geschichte in dem genialen Buch „Keine Gnade“ veröffentlicht. Zwischen dem Entführen von Straßenbahnen und dem Verfolgen von Zimmermädchen im Adamskostüm hat die Band auch einige wichtige Alben wie „Tschingo Bingo Live“ oder „Maximum Perversum“ veröffentlicht. Die Truppe um Johannes Bartsch ist mit ihrem tief in den 70ern verwurzelten Hardrock angesichts des fortwährenden Retrotrends heute wahrscheinlich zeitgemäßer denn je. Kultig, kauzig, sympathisch – eine Band, die über 40 Jahre lang die österreichische Hardrockszene begleitet und die schon vor der Geburtsstunde des NWOBHM existiert hat und diesem kleinen feinen Festival einen coolen, entspannten Abschluss bescheren wird. „Somit ist das Line-Up komplett und ein Blick auf die Bands und den wilden Stilmix von Hardrock und Glam über Metal Punk hin zu Crossover, Thrash, Death und Black Metal lässt uns schon vor Vorfreude im Dreieck hüpfen“, meint Veranstalter und Innsbrucker Rocklegende Christian „Bruder Cle“ Clementi.

Und auch die anderen Bands können sich hören und sehen lassen: Am Freitag, 4.3.2016, werden die Tore um 18:00 Uhr geöffnet und am Samstag, 5.3.2016, gehts schon um 14:00 Uhr los! Und dann rocken die Kärntner High Voltage mit astreinem Metal der alten Schule, Deathstorm aus dem Burgenland (Black Thrash), Prediction aus OÖ (Dark Metal), die Newcomer Infected Chaos aus Tirol (Death Metal), Madog – Power Metal aus Kärnten, Dragony aus Wien mit Symphonic Metal, die Linzer (OÖ) Glam-Metaller Sergeant Steel als Headliner am Freitag, Roadwolf – Old School Heavy Rock aus Wr. Neustadt (NÖ), Erl aus Tirol (Black Metal), Insanity Alert – die Tiroler Crossover/Thrash Metal-Sensation, Silius aus Tirol (Thrash Metal), Ewig Fröst – die Kult-Metal-Punker aus Wien und eben Blind Petition als Headliner am Samstag!

12733497_549309175247547_6789463126893825521_n

Der Vorverkauf kann mit einer echten Überraschung aufwarten: Es wird heuer zum ersten Mal spezielle Souvenir-Tickets aus echtem Stahl (!) geben. Die Veranstalter verschicken im Vorfeld wie gewohnt normale Eintrittskarten, die dann vor Ort gegen einen Obolus von nur 1 EUR gegen ein Souvenirtickets aus Stahl eingetauscht werden können! Sowohl normale als auch Stahltickets sind strikt auf 199 Stück limitiert!!!

Ticketbestellungen können unter folgender E-Mail-Adresse erfolgen: alpinesteel.tirol@gmail.com. Der Vorverkaufspreis beträgt 28,- Euro. Überweisungen bitte an Alpine Steel, IBAN: AT46 1400 0697 1032 8960 (Achtung: neue Nummer!), BIC: BAWAATWWXXX. Erst ab Eingang des Ticketbetrags sind die Tickets fix verkauft. Es wird wie letztes Jahr auch keine Portokosten oder VVK-Gebühren geben. Reservierungen sind aufgrund der geringen Ticketanzahl nicht möglich. Line-Up change, Aftershow-Party-News und ein sehr spezieller Zusatzevent!

FETTE AFTERSHOWPARTY mit hochkarätigen DJS:
Wer kennt sie nicht – das Duo Infernale von Triumphant: Persekutor und Doomed Desolator. Die beiden lassen es sich auch heuer nicht nehmen, diesem Festival ihren Stempel aufzudrücken. Und wenn es nur über das DJ-Pult ist. Am Samstag nach der letzten Band werden die beiden die Hütte nochmals amtlich rocken. Until open end! Und wer dann noch nicht genug hat, für den gibts noch das:

Alpine Festival AFTER-FESTIVAL FRÜHSCHOPPEN:

Stolz präsentieren die Veranstalter eine Neuheit: Am Sonntag den 6. März 2016 nach einem ereignisreichen Festivalwochenende werden um 11:00 Uhr noch einmal für ein paar Stunden die Pforten des Backstage-Areals für einen gepflegten Frühschoppen geöffnet! Bei Bier, Wasser und Energy Drinks zu Billigpreisen kann man das Festivalwochenende bei lockeren metallischen Klängen im geheizten Bierzelt Revue passieren lassen, mit dem einen oder anderen Musiker noch ein Schwätzchen halten und gemütlich ein bis zehn Reparaturbierchen einverleiben oder einfach ausnüchtern. Und damit das ganze auch richtig Stil hat, krönen wir diesen Frühschoppen mit einem ganz speziellen Event:

maxresdefault

BUCH-PRÄSENTATION
„Keine Gnade! Die Blind Petition Story“ von Andi Appel
mit einem Vorwort von Christian Kolonovits. Der Autor gibt mit auserwählten Gästen Lese-Proben zum Besten, die von Blind Petition mit einem exklusiven Akustik-Live-Set musikalisch umrahmt werden. Infos unter www.keinegnade.at + www.facebook.com/keinegnadeAT .

Festival Tipp de Luxe by TOM PROLL