G.O.D. ist tot, es lebe C.S.R.! Die ersten Details über die neue Band von Christoph Koller!

Seine Band G.O.D. (Gears Of Deception) legte der Linzer Bandleader, Gitarrist und Komponist Christoph „Cak“ Koller (aka „Zakk Coldridge“) ins feuchte Herbstgrab, Gründe hierzu nannte er nicht. Es wurde lediglich bekannt, dass Szene-Original Koller mit seinem zweiten Gitarristen Michael Ri (aka „elBrummi“) weitermachen wird. Die beiden ehemaligen G.O.D.-Gitarristen gründeten gemeinsam die neue Band C.S.R. (Crash Seems Reality).

13450192_997613873689929_2389909656907857767_n

„Es wird wieder eine Band, die überwiegend Rock mit massiven Riffs und eingängigen Melodien spielen wird“, stellt Christoph Koller klar und verrät, dass die neuen Songs von zweistimmigen Gitarrensolis geprägt sein werden. „Cak“ suchte scheinbar eine neue Herausforderung, denn um die weitere Bandbesetzung macht er noch ein grosses Geheimnis, verrät aber, dass der neue Sänger „eine grosse Überraschung sein wird“ und von Insidern sickerte durch, dass die neue Band C.S.R. auch mit verschiedensten Stilrichtungen experimentiert. Man darf gespannt sein!

News by TOM PROLL

14753893_1098216450296337_5006581626899165876_o