Kufstein: Metal-Party mit Cojones, OvO, Sibirian Trainstation und Gracious In Defeat

Am Fr. 27. Oktober 17 ab 20:00 Uhr veranstaltet KlangFarben Kufstein eine Metal-Party mit 4 unterschiedlichen und hochkarätigen Live-Acts in der Kulturfabrik Kufstein.
Beginnen wird den Abend der harten Klänge die 2012 gegründete Band Gracious In Defeat aus Osttirol. Die Band spielt einen metalgeprägten Hardcore.

Im Anschluß wird die Kufsteiner Metal-Heroes Sibirian Trainstation die Kulturfabrik zum Beben bringen. Sibirian Trainstation klingt nach einem kalten langweiligen Bahnhof irgendwo in Russland, jedoch sind die 5 Jungs aus Kufstein alles andere als langweilig, und auf ihren Shows geht es heiß her. Mit stimmig technischen Gitarren-Riffs, einer rollenden Bassdrum, groovigen Bass-Lines und einer unverwechselbaren Stimme, heizen Sibirian Trainstation ihrem Publikum so richtig ein.
Seit der Gründung im Jahre 2004 hat sich bei den Musikern aus dem Tiroler Unterland viel getan. Nach ersten Erfahrung in der Punkrock-Szene und einer Self-Made-CD mit dem Namen „A Few Months Are Not Enough“ wechselten die Jungs kurzerhand das Musikgenre. Mit der ebenfalls Home-Made-CD „Unhappy“ verankerte sich die Band in der Metalcore-Szene.

Der 1. Main-Act des Abends sind OvO aus Ravenna. Schließe Deine Augen, und es klingt, als ob Satan singt. Öffne die Augen und Du siehst eine zierliche maskierte Frau mit Gitarre und mit Dreadlocks bis zu den Knöcheln, die ohne Vocaleffekte arbeitet. Schließe die Augen wieder, und Du meinst ein riesiges Heavy-Metal Drumset zu hören. Öffne Deine Augen wieder, und Du siehst einen riesigen, als Wrestler maskierten Mann, der sein winziges Drumset bearbeitet, als würde er es zertrümmern. 2 Musiker, halbes Equipment, doch genug, die Hölle erklingen zu lassen. Das sind OvO, Bruno Dorella an den Drums und Stefania ?Alos Pedretti an den Vocals, Gitarre und Bass.

Cojones sind ein Stoner-Rock/Metal Quartett aus Zagreb, das Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert. Gegründet 2006, bestehen sie aus Stanislav Muškinja an den Drums, Gordan Tomić am Bass und Vocals, Nenad Mandić an der Gitarre und Bojan Kocijan an der Gitarre und Vocals.
Die Presse vermeldet zu Cojones:
VISIONS: „Wundertüte, statt Stoner von der Stange“, METALGLORY: „Ein leckererer Stoner HeavyProgressive Rock-Cocktail! Von so einem Drink kann man noch einen vertragen, ohne dass es einem schlecht wird. Eigentlich geht danach noch einer.“ PITFIRE: „Weil die Typen hier erfahrene Hasen sind, schaffen sie es, Stoner Rock-Songs abseits von Effektverliebtheit zu schreiben. Darum ist «Resonate» auch eine wirklich coole Platte mit einer guten Atmosphäre geworden.“

VVK EUR 15,– https://eventjet.at/ticketjet/event/8664 AK 17,–

Event-Tipp von ULI STOLLWITZER