GUITAR SUMMIT 2018 – Mannheim (D), Rosengarten, 7.9. bis 9.9.2018: alles, aber wirklich ALLES rund um die GITARRE!

Von 7. bis 9. September 2018  findet der zweite GUITAR SUMMIT in Mannheim statt. Auf Europas größtem Gitarren-Event präsentieren mehr als 160 Austeller und 420 Marken ihre Gitarren, Bässe, Pedale und Amps. Freut euch außerdem auf mehr als 160 Workshops & Clinics und 12 exklusive Masterclasses. Zum Tagesabschluss wird am Freitag und Samstagabend zusammen auf der GUITAR SUMMIT Party mit Live-Musik und einem hochkarätigen Programm abgefeiert, was das Zeug hält!

Öffnungszeiten:
07.09.18, Freitag:     11:00 bis 19:00, dann GUITAR SUMMIT ACOUSTIC PARTY
08.09.18, Samstag:  11:00 bis 19:00, dann GUITAR SUMMIT ELECTRIC PARTY
09.09.18, Sonntag:   10:00 bis 17:00

GUITAR SUMMIT ACOUSTIC & ELECTRIC PARTY

Was wäre ein Event wie der Guitar Summit ohne Live-Musik? Und genau deswegen findet auch in diesem Jahr wieder am Freitag- und Samstagabend jeweils eine Party mit Live-Musik zum Tagesabschluss statt. Ein abwechslungsreiches Programm gibt es am Samstagabend auf der Guitar Summit Electric PartyMarcus Deml setzt mit seiner Bluesrock-Formation The Blue Poets auf einen klassisch-organischen Sound und kehrt mit erdigem, authentischem und mitreißendem Bluesrock zu seinen musikalischen Wurzeln ‒ Jimi Hendrix, B.B. King und Deep Purple ‒ zurück.

Marcus Deml; Foto: Nico Bizer

Sommerplatte, die Formation um Echo-Jazz-Gewinner Hanno Busch und Bassist Claus Fischer, erschaffen eine Symbiose verschiedener Genres, indem sie Jazz mit der loop-basierten Ästhetik elektronischer Musik und der Eingängigkeit von Pop verbinden. Killer! Anguckpflicht auch für alle Nicht-Jazz-Fans! Abschluss des Abends wird der Guitar Summit Allstar Jam sein. Hier brennen Thomas Blug & seine Rockanarchie mit vielen illustren Gästen ein Rock-Feuerwerk ab. Mit dabei sein wird unter anderem einer der wohl bekanntesten deutschen Rock-Gitarristen: Uli Jon Roth. Den allermeisten Rockfans als Mastermind der Scorpions in Erinnerung, gilt Uli Jon Roth als begnadeter Improvisator, sowie ein Meister der Verbindung von Tradition und Innovation. Er beeinflusste maßgeblich internationale Superstars wie Kirk Hammet von Metallica oder den skandinavischen Saitenakrobat Yngwie Malmsteen. Sein Sound bewegt sich zwischen Rock und Klassik.

Uli Jon Roth

Außerdem hat Bon-Jovi-Gitarrist Phil X seine Teilnahme am Jam zugesagt. Der griechisch-stämmige kanadische Gitarrist ist ein vielgebuchter Studiomusiker und auf einer Reihe prominenter Alben als Session-Musiker zu hören, darunter Namen wie Tommy Lee, Kelly Clarkson oder Alice Cooper. Seit einiger Zeit ist er darüber hinaus bei Bon Jovi der „Nachfolger“ (eher hired gun…) von Richie SamboraStu Hamm wird ebenfalls Teil des Guitar Summit Allstar Jams sein. Sein innovatives Bassspiel begeisterte nicht nur Joe Satriani oder Steve Vai, mit denen er als Sideman die Bühnen rockte. Der in San Francisco lebende Musiker ist auch als Solokünstler und Lehrer unterwegs und gilt als einer der einflussreichsten E-Bassisten des vergangenen halben Jahrhunderts.

Während es am Samstag laut und elektrisch zugeht, steht der Freitag ganz im Zeichen der Akustik-Gitarre. So findet am Freitagabend auf der Guitar Summit Acoustic Party das Finale der Guitar Summit Unplugged Tour statt. Die Tour der drei Fingerstyle-Künstlerinnen Magdalena Kowalczyk (PL), Regina Bakhritdinova (RU) und Illona Bolou (F) wird in der Woche vor dem Guitar Summit durch Norddeutschland ziehen. Hier kommen Fingerstyle-Fans kommen auf ihre Kosten! Der gerade mal 17 Jahre alte Marcin Patrzałek ist der Gewinner von Polens größter TV-Talent-Show „Must Be The Music“. Er begann im Alter von 10 Jahren Gitarre zu spielen und entwickelte sich zu einem herausragenden Finger-Style-Gitarristen, der besonders auf Facebook und YouTube Erfolge feiert. Metal & Nylongitarren? Hört hier mal „Nylon Maiden“:

Thomas Zwijsen (NL) ist bekannt für sein Soloprojekt „Nylon Maiden“. Hier spielt er Iron-Maiden-Klassiker, arrangiert für eine einzige Konzertgitarre. Mit seinem vom Flamenco beeinflussten Gitarrenspiel tritt er den Beweis an, dass diese Kombination hervorragend funktioniert. Last but not least wurde aufgrund des überwältigenden Feedbacks vom letzten Jahr Jon Gomm (GB) wieder eingeladen, damit er das Publikum nochmal mit einer atemberaubenden Performance vom Hocker haut. Der finnische Fingerstyle-Virtuose und Hughes & Kettner Endorser Petteri Sariola wird wegen seiner aberwitzigen, perkussiven Spieltechnik in der Fingerstyle-Szene oft als „One-Man-Band“ bezeichnet. Auf der Guitar Summit Acoustic Party wird er eine beeindruckenden Performance abliefern und zeigen, wie er mit seinem im Laufe der Jahre entwickelten eigenen Spiel, dem raffinierten Einsatz von Effekten, seinem fantastischen Gesang und einer gesunden Rock-Attitude die Bandbreite einer ganzen Band auf nur einer Steelstring bringt! Nicht verpassen! Präsentiert von Hughes & Kettner & Cuntz Guitars.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein besonders attraktives und umfangreiches Workshop-Programm geben. Auf 7 verschiedenen Bühnen werden in über 150 Workshops die Themengebiete Gitarre, Bass, Pedale, Amps und Recording behandelt. Gitarre&Bass-Autor Udo Pipper berichtet über die wichtigsten physikalischen Eckdaten für einen guten Gitarren-Ton. Fakten über Hardware, Pickups, Elektronik, Setup, Amps, Holz, Lack und Leim. Welche Rolle spielen diese Bausteine? Wie erkennt man die „gute Substanz“ einer Gitarre? Welche Tuning-Maßnahmen sind sinnvoll? Der sympathische Schwede Mattias IA Eklundh hat und den Veranstaltern diese Beschreibung mit einem Augenzwinkern zukommen lassen: „Well, I tend to go into the „dark side of music“, providing the crowd many, very useful musical tools that’ll make them grow and show new ways to approach the guitar (and life). I call it Freak Guitar Clinics.“ Der Mayones-Signature-Artist John Browne – Kopf von Monuments, neben Periphery und Tesseract einer der größten Vertreter der Progressive Metal/Djent-Szene – kommt zum Guitar Summit 2018 und hat interessante Workshops und eine Masterclass im Gepäck. John beschreibt seinen Workshop wie folgt: „Welcome to my workshop! Here I’ll be talking Mayones guitars, right hand stamina/ strength, songwriting and a barrage of techniques and tips that will help you stay out of writer’s block!”

Martin Miller wird in seinem Workshop auf dem Guitar Summit den Schwerpunkt auf Themen wie Improvisation, Technik und Phrasierung legen. Er wird dabei intensiv auf sämtliche Fragen zum Thema Gitarrespiel und Musik lernen eingehen und die Teilnehmern Schritt für Schritt in die Geheimnisse seines Gitarrespiels einweihen. Martin’s Methodik liegen jahrelange Erfahrung als Dozent an der HfM Dresden, sowie seine weltweit verkauften Lehrwerke (u. a. „Improvisation Masterclass“ auf Jamtrackcentral) zu Grunde. Bei seiner Masterclass auf dem Guitar Summit wird Tom Quayle seinen berühmten Legatostil vorstellen und auf die Themen Griffbrett-Visualisierung und Improvisation eingehen. Die Besucher werden lernen, wie Skalen und Akkorde auf dem Griffbrett auf einzigartige Weise sichtbar gemacht werden. Zudem zeigt Tom den Teilnehmern, wie sie ihre eigenen Techniken in einem Improvisations-Szenario ausreizen und selbst über hochkomplexe Akkordfolgen spielen können.

Peter Bursch gilt nicht umsonst als „Der Gitarrenlehrer der Nation“. Mit seinem vor über 40 Jahren erstmals erschienenen Gitarrenbuch hat er Millionen Hobby- und Profigitarristen in Deutschland das Gitarrespielen beigebracht. In Zusammenarbeit mit dem Voggenreiter Verlag wird Peter Bursch auf dem Guitar Summit 2018 Kindern und Erwachsenen Gitarrenunterricht geben. Von Freitag bis Sonntag wird Peter Bursch in speziellen Workshops, die auf Kinder oder Erwachsene zugeschnitten und auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt sind, zeigen, dass man mit Spaß und schnellen Erfolgserlebnissen schon in kürzester Zeit den ersten Song spielen kann. So richten sich Workshops besonders an blutige Anfänger ohne Vorkenntnisse. Und das Beste: Die Teilnehmer müssen keine Gitarren mitbringen, denn diese werden vom Voggenreiter Verlag für den Workshop zur Verfügung gestellt!

Peter Bursch

Schaut man sich den YouTube-Kanal von Alexandr Misko an, erkennt man schnell das besondere Talent des russischen Akustik-Gitarrenspielers. Das zeigen auch die Videos seiner eigenen Interpretationen von Georges Michel‘s „Careless Whisper“ und Michael Jackson’s „Billie Jean“, die mehr als 2,7 Millionen Klicks haben. Misko versteht es, die Gitarre mithilfe seines einzigartigen Fingerstyles wie eine komplette Rhythmusgruppe klingen zu lassen. In seinem Akustik-Workshop spielt er auf dem Hughes & Kettner era Akustikverstärker und zeigt den Teilnehmern, wie sie Kompositionen auf der Gitarre sehr kreativ umsetzen und unter Verwendung von fremden Gegenständen einen überraschenden musikalischen Effekt erzielen können.

Im Workshop mit dem Titel „Generations Connected In Bass“ präsentiert Cordial den erfahrenen Bassisten und Produzenten Martin Engelien zusammen mit dem Vertreter einer neuen Bassisten-Generation Marco T. Alleata, der beispielsweise als Bandmitglied des persischen Popstars Shadmehr Aghili im mittleren Osten ausverkaufte Stadien bespielt. Auf dem Guitar Summit 2018 werden sich die beiden innerhalb zweier Workshops in eine Bassfokussierte Kommunikation der Generationen begeben und dabei auch gerne das Publikum mit einbeziehen. Dazu sprechen sie beispielsweise über Themen wie „unterschiedliche Herangehensweisen ans Bassspiel“, „Herausforderungen früher und heute“, „Produktionen im Wandel der Zeit“, „voneinander Lernen durch konstruktive Kritik“. Also – vorbeikommen und mitdiskutieren.

Wie auch im letzten Jahr wird die Tube-Ampfinity, in der Gitarristen über ein Switchingsystem einfach per Tastendruck Amps und Boxen miteinander kombinieren können, ein Highlight der Guitar Summit Amp World sein. Doch damit nicht genug: In diesem Jahr wird auch Tieftonfraktion von dieser einzigartigen Schaltmatrix profitieren. In der eigens dafür eingerichteten Bass-Ampfinity werden Bassisten die Möglichkeit haben, in voller Lautstärke verschiedene Bassamps mit verschiedenen Bassboxen auf Knopfdruck beliebig zu kombinieren und anzuspielen. Die Veranstalter möchten auch noch mal auf das neue Konzept in der Guitar Summit Amp World hinweisen. So werden mobile Wände eine Trennung der Stände mit einer maximalen Ausstellungsfläche von 18qm pro Stand (maximale Tiefe 3m, maximale Breite 6m) ermöglichen. Für optimale Antestbedingungen und eine verbesserte Raumakustik wird die Workshop-Bühne in einen anderen Eventbereich verlegt und an strategisch günstigen Punkten Schallisolierungen installiert. Zu guter Letzt wird ein überarbeitetes Besucherleitsystem den Zugang zur Amp World vereinfachen. Zusätzliche Beschilderung und eine vereinfachte Wegeführung erleichtern die Erreichbarkeit und sorgen für einen optimalen Personenfluss.

Nach dem großen Zuspruch im letzten Jahr wird die Studioszene auch in diesem Jahr wieder auf dem Guitar Summit stattfinden. Hier gibt es zu allen Themen rund ums Recording wertvolle und praxisorientierte Workshops & Clinics mit hochkarätigen Autoren, Professionals und Szene-Größen.

Aufgrund des tollen Feedbacks und der immensen Nachfrage werden die Veranstalter die Boutique-Area erweitern. Viele Aussteller von letztem Jahr geben sich wieder die Ehre u. a. viele Mitglieder von The European Guitar Builders e.V. (EGB), die entweder wieder an einem EGB-Gemeinschaftsstand teilnehmen oder mit einem eigenen Stand vertreten sein werden.

Auch in diesem Jahr wird wieder exzellent für das leibliche Wohl gesorgt sein. Vor der Location wird wieder ein Food Truck-Festival stattfinden, welcher für kulinarische Abwechslung auf hohem Niveau sorgen wird.

Also: hingehen, dabei sein, mitdiskutieren und/oder mitspielen!!!

Tickets: Guitar Summit 2018 Tickets

Infos und Time-Table: Guitar Summit Homepage

…und so war es 2017:

Tom
Über Tom 554 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.