HIGH SOUTH „Peace, Love & Harmony“ – neues Album, neue Tour

High South haben sich in den letzten Jahren hier in Europa eine ständig wachsende Fangemeinde erspielt. Mit einem Sound, der nach Sonne, Freiheit und der amerikanischen Westküste klingt. Ihre Markenzeichen waren dabei ihre beeindruckenden dreistimmigen Harmony-Vocals, ihr Gespür für tolle Melodien und eingängige Songs sowie die positive, optimistische Grundeinstellung in ihrer Musik. Ihre Musik steht ganz in der Tradition der großen Bands wie den Eagles, den Byrds, den Doobie Brothers oder Crosby, Stills, Nash & Young, welche sie zeitlos in die Gegenwart überführen.

High South besteht aus Jamey Garner, Kevin Campos und Phoenix Mendoza. Sie selbst sagen über ihre Musik: “Als Sänger fühlen wir uns immer zur Harmonie hingezogen. Es ist ein so natürlich ansprechender Sound, von dem wir alle völlig fasziniert sind und er war nie vorherrschender als in den 1970ern. Jedes Kind lernt aus seiner Umgebung und wir hatten alle das Glück, Eltern zu haben, die uns die Musik dieser Zeit näher gebracht haben. Es liegt uns schlichtweg in unserer Seele.“

Das Debutalbum „Now“ erreichte in einigen europäischen Ländern die Top 10 der Albumcharts und auch dem nachfolgenden Album „High South“ betitelt, gelang dieses Kunststück.

Für das dritte Album „Peace, Love & Harmony“, welches am 06. März 2020 veröffentlicht wird, kamen Produzenten- und Songwriterlegenden Stan Lynch und Josh Leo an Bord, um den Spirit echter „handmade american music“ entsprechend authentisch umzusetzen. Stan Lynch ist vielen bekannt durch seine Arbeit für Tom Petty, Don Henley, den Eagles, Ringo Starr, Bob Dylan und vielen anderen mehr. Josh Leo war unter anderem bereits mit Glenn Frey, Alabama, Lynyrd Skynyrd oder der Nitty Gritty Dirt Band im Studio. High South gelang es auch eine illustre Schar von musikalischen Gästen auf dem neuen Album zu versammeln. So sind John  McFee (Doobie Brothers), Raul Malo (The Mavericks), Jack Pearson (Allman Brothers Band), Steve Mackey (Peter Frampton, Wallflowers), Nir Z. (Genesis, John Mayer, Jason Mraz) und Danny Dugmore (Linda Ronstadt, James Taylor, Sting) zu hören.

Mit “Make it better” wurde im November 2019 auch bereits die erste Single samt dazugehörigem Videoclip veröffentlicht, mit der High South nicht nur musikalisch, sondern vor allem auch inhaltlich ein klares Statement setzen, der die hoffnungsfrohe positive Energie und Message der Band perfekt auf den Punkt bringt.

Einige Songs wie das Titellied „Love, Peace & Harmony“, das starke „All We Need“ oder auch „Joshua Tree“ oder „Ghost Town“ werden die Fans bereits von vergangenen Live-Konzerten her kennen. Aber auch die anderen Songs gehen sofort ins Ohr. „Love, Peace & Harmony“ ist ein überaus gelungenes Album, welches einen unmittelbar in gute Laune versetzt und zum Mitsummen und grooven bringt.

Im März und im April werden High South in voller Bandbesetzung Europa bereisen, um das neue Album in Österreich, Deutschland und der Schweiz live zum Besten zu geben und ihr Publikum einmal mehr mit ihren Stimmen verzaubern und in ihren Bann ziehen. Bei den Konzerten werden sie von Artjom Feldtser am Bass und von Hanser Schueler am Schlagzeug unterstützt.

Story, CD-Review, Dates & more by MICHAEL STECHER

HIGH SOUTH – Peace, Love & Harmony Tour 2020

  • presented by: „ROLLING STONE“, „CLASSIC ROCK“, „GUITAR“, „MUSIX“
  • 08.03.2020, Hamburg (D), Downtown Blues Club
  • 10.03.2020, Nürnberg (D), Z-Bau
  • 11.03.2020, Warmensteinach (D), Kultur zum Hans
  • 12.03.2020, Deggendorf (D), Kolpinghaus
  • 13.03.2020, Gmunden (A), Stadttheater
  • 14.03.2020, Graz (A),Orpheum
  • 15.03.2020, Wien (A),Szene
  • 16.03.2020, Salzburg (A), Rockhouse
  • 18.03.2020, Eschen (LI), Little Big Beat Studio Session
  • 19.03.2020, Ravensburg (D), Zehntscheuer
  • 20.03.2020, Untermeitingen (D), Four Corners
  • 21.03.2020, Zürich (CH), Albisgütli Country Festival
  • 22.03.2020, Baden-Baden (D), Rantastic
  • 23.03.2020, München (D), Backstage
  • 25.03.2020, Bensheim (D), Musiktheater Rex
  • 26.03.2020, Köln (D), Yard Club
  • 27.03.2020, Freiburg (D), Jazzhaus
  • 28.03.2020, Isernhagen (D), Blues Garage
  • 31.03.2020, Erfurt (D), Museumskeller
  • 02.04.2020, Tübingen (D), Sudhaus
  • 03.04.2020, Luzern (CH), Schweizerhof
  • 04. 04.2020, St. Gallenkirch (A),Valisera Bergstation
  • 05.04.2020, Jerzens (A),Hochzeiger

Tickets / Info: https://www.facebook.com/HighSouthBand/

HIGH SOUTH – “Peace, Love & Harmony”

  • VÖ: 06.03.2020
  • Label: High South Records
  • Distribution: Cargo Records
  • Kat.Nr. CD HS001
  • Kat.Nr. Vinyl: HS002
  • Title: „Peace, Love & Harmony“
  • Tracklist:
  • „Make It Better“
  • „All We Need“
  • „Roll That Stone Away“
  • „Love Ain’t Gonna Let You Down“
  • „Bad Girl“
  • „Get On Up“
  • „Let’s Get High“
  • „Everybody’s Getting High On Something“
  • „Moonlight On Sunset“
  • „Joshua Tree“
  • „Leaving California“
  • „Where We Are“
  • „Ghost Town“
  • „Change In The Wind“
Tom
Über Tom 668 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.