MIKE TRAMP – München, D, „Backstage“, (20. Oktober 2019), Live Review

„Stray From The Flock“ heißt das neue Album von Mike Tramp, welches er im März dieses Jahres veröffentlichte. Mit seiner Band of Brothers bestehend aus Henrik Berger (Guitars), Claus Langeskov (Bass) und Jakob Ronlov (Drums) tourt er zur Zeit durch die Clubs, um die Fans über zwei Stunden auf eine Zeitreise mitzunehmen. So auch am Sonntag Abend des 20. Oktobers 2019 im Backstage Club in München.

Pünktlich um acht Uhr betritt Mike mit seiner Band die Bühne und legt gleich mit „Best Days Of My Life“ vom neuen Album los. Darauf lässt er gleich „Little Fighter“ aus seiner Zeit mit White Lion folgen. Die Setlist der nächsten zweieinhalb Stunden setzt sich aus Songs von White Lion, Freak of Nature und Songs von seinen Soloalben zusammen. Zwischen den Liedern erzählt Mike Tramp Geschichten.

So erfahren die Fans mehr über die Aufnahmen des White Lion Debütalbums „Fight To Survive“. Anstatt auf die Bahamas, flog die Band ins winterliche Offenbach, um dort einige Wochen in den „Hotline Studios“ in Frankfurt die Songs aufzunehmen. Ohne Internet und Handy gab es keinerlei Ablenkung und so konnten sie sich voll auf die Musik und den Rock’n’Roll konzentrieren.

Mike Tramp erzählt auch, dass ihm Songs mit Aussage immer schon mehr am Herzen lagen, als Partysongs. Für diese waren andere Bands in den Staaten zuständig. So waren ihm Songs wie „Little Fighter“ oder auch „When The Children Cry“ äußerst wichtig. Den zweiten Titel wollte die Plattenfirma eigentlich gar nicht aufnehmen, weil sie„When The Children Cry“ jegliches Hitpotential absprachen. Aber auch Labelmanager können irren.

Auch bei den neuen Songs kommt die Message nicht zu kurz. So geht es bei „No Closure“ um seinen Bruder und seinen Vater, die beide über Jahre nicht miteinander gesprochen haben und im letzten Jahr verstorben sind.

Voller Spielfreude und unterstützt durch eine großartige aufspielende Band begeistert Mike Tramp seine Fans und die zweieinhalb Stunden vergehen wie im Flug. Mit „When The Children Cry“ und einer sensationellen Version von „Radar Love“ beendet die Band das reguläre Set. Das enthusiastische Publikum holt die Band wieder zurück auf die Bühne auf der sie „Coming Home“ zum Besten geben. Das Schlusslied ist gleichzeitig das letzte Lied, das White Lion für „Mane Attraction“ aufgenommen haben. Vito Bratta und Mike Tramp haben „Farewell To You“ als Dank an ihre Fans geschrieben. Mike Tramp und die Band of Brothers singen dieses Lied heute Abend als Dank an die Fans, die Mike über die Jahre begleitet haben und heute an einem Sonntag, den Weg ins Backstage gefunden haben, um mit ihm gemeinsam die Songs der letzten vierzig Jahre abzufeiern.

Kurz nach „Farewell To You“ gesellt sich die Band zu den Fans beim Merchandise Stand und steht für Fotos und Autogramme zu Verfügung – gelebte Fannähe. Bei der nächsten Tour sind wir auf alle Fälle wieder live dabei!

Live Review by MICHAEL STECHER

Live Pics by Stefan Köck

Setlist:

  1.  „Best Days Of My Life“
  2.  „Little Fighter“ (White Lion Song)
  3.  „High Like A Mountain“
  4.  „Trust In Yourself“
  5.  „Lady Of The Valley“ (White Lion Song)
  6.  „Homesick“
  7.  „No Closure“
  8.  „Hungry“ (White Lion Song)
  9.  „Give It All You Got“
  10.  „What Am I“ (Freak Of Nature Song)
  11.  „Living On The Edge“ (White Lion Song)
  12.  „Broken Heart“ (White Lion Song)
  13.  „Dead End Ride“
  14.  „When The Children Cry“ (White Lion Song)
  15.  „Radar Love“ (White Lion Song / Golden Earring Cover)
  16.  Encores: Coming Home“
  17.  „Farewell To You“ (White Lion Song)
Tom
Über Tom 648 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.