ABBA – Live 2018! Gerücht? Marketingstrategie? …oder geht der Traum von Millionen Fans wirklich in Erfüllung???

Ist das die Sensation des Jahres? Oder nur ein Gerücht? Oder um was geht’s eigentlich? Nun, die Freude ist allenorts gross und ABBA live zu sehen und hören wäre der Traum von Millionen und Abermillionen Fans. Aber was ist dran an der vermeintlichen Sensation des Jahres???

maxresdefault-1

ABBA machen auf Wiedervereinigung und ihre Fans können sie angeblich bald live sehen! Die Idole von ganzen Generationen kündigen für das Jahr 2018 unglaubliche neue Pläne für eine sensationell neue Live-Erlebnis-Shows an! Mit dabei: die Spice Girls und „American-Idol“-Erfinder Simon Fuller. Mamma Mia! – wir dachten doch eigentlich alle, das würde NIE passieren, aber ABBA sind mehr oder weniger wieder zusammen, der Spass geht also weiter. Fans können ABBA zum ersten Mal seit Jahrzehnten live erleben, nachdem für 2018 unglaubliche Neuheiten angekündigt wurden. Benny Andersson sagte dazu: „Wir sind inspiriert von den grenzenlosen Möglichkeiten, welche die Zukunft bringt und wir lieben es, ein Teil der Schöpfung von etwas Neuem und Dramatischem zu sein! Eine Zeitmaschine, die die Essenz von uns einfängt.“ Die Fans waren bereits zu Beginn dieses Jahres begeistert, als ABBA gemeinsam auf einer privaten Veranstaltung in Stockholm auftraten. Es war das erste Mal, dass die Band seit vier Jahrzehnten auf der Bühne stand! Jetzt kündigen die schwedischen Stars unglaubliche neue Pläne an, damit die Zuschauer ihre „Ruhmestage“ in einer spektakulären neuen virtuellen Reality- und Live-Show erleben können. Frida Lyngstad fügte hinzu: „Unsere Fans auf der ganzen Welt fordern uns immer wieder zur Wiedervereinigung auf, und so hoffe ich, dass sie diese neue ABBA-Schöpfung begeistern wird, so wie es mich begeistert.“ Die neuen Shows werden mit dem Label „Universal Music“ produziert. Der Pop-Supremo Fuller verspricht, dass die Fans den Nervenkitzel einer ABBA Live-Show erleben werden. Mehr ist über die Pläne für 2018 noch nicht bekannt, aber mehr Ankündigungen und Details wurden für das nächste Jahr versprochen. Eine der Aussagen zu diesen geheimnisumwitterten News lautet: „Ein unglaubliches Abenteuer, welches die neuesten und bahnbrechenden Möglichkeiten der digitalen- und Virtual-Reality-Technologie nutzt…, die es für eine neue Generation von Fans möglich macht, ABBA zu sehen, zu hören und zu fühlen und zwar in einer Weise, die zuvor ungeahnt war!“ ABBA sind 1982 zuletzt gemeinsam offiziell aufgetreten. Bereits zu ihrer Blütezeit gehörte das Pop-Quartett zu den größten Bands aller Zeiten. Seitdem hat das Pop-Quartett noch weit mehr Platten verkauft, allein von der „Best Of“-CD „ABBA Gold“ (1992) verkauften sie über 30 Millionen Exemplare! Das Musical „Mamma Mia“ hat für die Band seit ihrer Premiere in London im Jahr 1999 weltweit neue Generationen und neue Zuschauer in den ABBA-Bann gezogen. Der 2008er Kino-Film mit Starbesetzung hat an der Abendkasse über 600 Millionen Euro eingespielt, während die Bühnenversion 1,8 Milliarden Euro in die Kassen spülte. Die „Geldmaschine“ ABBA wird also um ein neues Segment erweitert. Und das mit noch ungeahnten Möglichkeiten! Man muss sich auf die nächsten Ankündigungen gedulden und darf sich auf die ersten ABBA-Aktivitäten seit Jahrzehnten freuen!

News by TOM PROLL

14720475_1645651982127174_4744066821796320718_n

Offizielles Presse-Statement:

DIGITAL ABBA (Stockholm and Los Angeles 26.10.2016)

Nearly 35 years after their last public performance together, the members of ABBA are preparing to give their fans around the world what millions of them have long dreamed of but considered impossible: A new entertainment experience.

World-renowned entertainment entrepreneur Simon Fuller, the members of ABBA, and Universal Music Group are partnering together in a groundbreaking venture that will utilize the very latest in digital and virtual reality technology. The aim is to create an original entertainment experience with the Swedish Pop Superstars, which will enable a new generation of fans to see, hear, and feel ABBA in a way previously unimagined.

Simon Fuller has been at the cutting edge of social and technological change for three decades, using his insights to transform popular culture. His business has been quietly investing in virtual reality technologies, developing hyper-realistic digital humans in the field of entertainment, for several years. The collaboration with the four members of ABBA, who first formed in Stockholm in 1972 and who remain among the most iconic and enduring talents in the world, marks a key moment to fully realize the possibilities of virtual reality ahead of the curve – and in the process transform the face of popular entertainment.

The members of ABBA will be involved throughout the creative process maintaining the authenticity and integrity of the bands original vision within this exciting new realm of entertainment possibilities.

Benny Andersson: “We’re inspired by the limitless possibilities of what the future holds and are loving being a part of creating something new and dramatic here. A time machine that captures the essence of who we were. And are.”

Frida Lyngstad: “Our fans around the world are always asking us to reform and so I hope this new ABBA creation will excite them as much as it excites me!”

Simon Fuller, Founder and CEO of XIX Entertainment: “The creativity and ideas flowing from the members of ABBA over the past few months have filled me with great excitement. We are exploring a new technological world, with Virtual Reality and Artificial Intelligence at the forefront, that will allow us to create new forms of entertainment and content we couldn’t have previously imagined.”

Sir Lucian Grainge, Chairman and CEO of Universal Music Group: “Having the privilege of working closely with the band for over two decades, I can comfortably say there are few recording artists who like ABBA bring together their mastery of craft, a high level of professionalism and enormous commercial success. I’m thrilled to be involved in this innovative new project that will introduce the band who are responsible for some of the greatest songs and melodies in pop music to a new generation of fans.”

Further details of this pioneering collaboration to be announced in 2017.