STATUS QUO – gibt es schon bald zwei Bands mit diesem Namen??? Gerüchte, Fragen und Antworten…

Punkto Status Quo überschlagen sich die Meldungen und im Prinzip gibt es nur wilde Spekulationen, wie alles weitergeht. Oder sind die Weichen längst gestellt? Wenn ja, dann gibt es künftig wohl 2 verschiedene Bands des selben Namens. Und das könnte in etwa so lauten: Status Quo feat. Francis Rossi – und das wäre dann die „Aquostic“-Schiene, oder Status Quo feat. Rick Parfitt, und das wäre dann wieder die Rockschiene… Wie? Was? Wer? Mit Wem? Naja, zuerst einmal hatte ja Rick Parfitt einen sehr schweren Herzinfarkt und befindet sich derzeit auf dem Wege der Besserung. Immerhin hat er die Prüfung bestanden, die zum Wiedererhalt des Führerscheins führte. Also den dafür notwendigen Gesundheits-Check. Und einer englischen Zeitung verriet er in einem Interview: „Dieses ganze Akustik-Ding schmeckt mir überhaupt nicht, ich bin ein Rocker! Francis Rossi möchte ja unbedingt mit grossen, elektrischen Shows aufhören und dann nur mehr mit dem Akustik-Projekt weitermachen. Aber nächstes Jahr ist 50 Jahre Status Quo und da möchte ich nicht mit einer Akustikgitarre herumgurken… Ich bin ein Rocker!“ Aber was bedeutet das? Denn im selben Interview sagte er auch unmissverständlich, dass er nicht mehr zu Status Quo zurückkehren werde. Und auf der Facebook-Seite „Back 2 SQ1“ veröffentlichte er ein Foto, das ihn mit den beiden Ur-Mitgliedern Alan Lancaster (Bass) und John Coghlan (Drums) sinnbildlich vor einer zerstörten Akustik-Gitarre zeigt. Dazu steht geschrieben: THE FUTURE. Coming soon. Hier das Foto:

15442199_1378875938790260_7434721449611742160_n

Dieses Foto zeigt v.l.n.r.:Alan Lancaster (67, Bass, Vocals), Rick Parfitt (68, Guitar, Vocals) und John Coghlan (70, Drums). Und diese drei Herrn sind immerhin 3/4tel der original Status Quo… – zuletzt spielten sie gemeinsam mit Francis Rossi (67, Vocals, Guitar) im Jahre 2013 auf der „Back 2 SQ 1“-Tour zusammen, wovon es ja ein recht tolles Ton-Dokument auf einer Doppel-CD gibt. Und nun wollen diese drei Herren wieder gemeinsam auf die Bühne. Aber da drängen sich ein paar Fragen auf: zu dritt? unter welchen Namen? mit welchen Songs? Drummer John Coghlan verrät in einer TV-Show bereits erste Details:

Und in dieser TV-Show kündigt er ja bereits an, was das Foto auch schon verrät… Derweilen sind die derzeit aktuellen Status Quo mit Francis Rossi ja immer noch auf ihrer Abschiedstour „The Last Night Of The Electrics“ unterwegs. Und auch diese Tour wird scheinbar so schnell nicht zu Ende sein, denn aufgrund der enormen Nachfrage, werden Rossi & Co 2017 noch ein paar Konzert dranhängen, wie jüngstens auf der Homepage veröffentlicht:

15542237_10208986851488232_5105971688650524553_n

Werden die Fans schon bald zwei Status Quo-Formationen zur Auswahl haben? Wird angesichts dieser völlig neuen Situation Francis Rossi mit seiner bestens eingespielten Formation auch weiterhin „elektrisch“ spielen? Erste Dates für 2017 gibt es schon und den Rücktritt vom Rücktritt haben ja auch die Scorpions schon mal durchgezogen… Gibt es dann zwei elektrische Bands namens Status Quo? Oder zieht Francis Rossi seine „Aquostic“-Band durch. Aber wann? Noch 2017? Nächstes Jahr ist immerhin 50 Jahre Status Quo, da werden sie vermutlich mit gleich zwei Formationen antreten… Und was werden die Fans dazu sagen? Lassen wir uns überraschen…

News by TOM PROLL