Mission Statement

Täterätätä – hier sind wir wieder! Das X-ACT Music Magazine ist wieder da! Monatelang war es ruhig um das X-ACT Music Magazine und das ausgerechnet im 25. Jubiläumsjahr…, – aber nun sind wir wieder voll auf Sendung! Es geht weiter!

Falls es wen interessiert, was denn los war, der hat den Corona-Scheiss glücklicherweise verschlafen. Die komplette Musik- und Veranstalter-Szene lahmgelegt… Keiner hat sich für irgendwas interessiert, alle hockten zuhause und hofften, dass im „Zeit im Bild“ bessere Corona-News kamen, als tags zuvor. Die Regierung versprach Milliarden-schwere Rettungspakete auch für Musiker und die Veranstaltungsszene. Tja, leider nur leere Versprechungen… Also ich kenne keinen einzigen Musiker, der auch nur einen Cent bekommen hätte! Aber das allein war es nicht, ein massiver Hacker-Angriff hat uns lahmgelegt. Aber keine Angst liebe Hacker, die Kriminalpolizei ist euch auf der Spur und man wird euch Arschlöcher schnappen! Nun, endlose e-Mails, neue Passwörter und der ganze organisatorische Kram, denn anrufen konnte man ja nirgends, denn wegen Corona gab’s ja nur Home-Office und statt kurzer, klärender Telefonate, wurde das ganze Neuorganisations-Procedere zu einer schier endlosen e-Mail Hin-und Her-Schickerei! Aber letztendes konnten wir alles neu organisieren, konnten den Schaden in Grenzen halten und sind nun eben wieder auf Sendung! Ach ja, fast hätt‘ ich’s vergessen, eine vierstündige Notoperation im LKH Feldkirch hat mich auch noch wochenlang beschäftigt. Also gesundheitlich auch wiedermal ein Pech… Aber was soll’s, es geht ja wieder voran!

Major Tom nach der Operation im LKH Feldkirch

Nun, im Spital und zuhause hatte ich reichlich Zeit, über die Zukunft vom X-ACT Music Magazine nachzudenken. Und ich bin zum Schluss gekommen, dass in unserer informationsüberfluteten Welt Neuheiten ja eh überall nachzulesen sind, deshalb wollen wir uns aus dem Wahnsinn des Rennens der Zeitungsmacher, wer denn nun als Erster das Neueste vom Neuesten schreibt und veröffentlicht, ausklinken und neben News aus der Musikwelt auch weiterhin die Newcomerszene in Ö, CH und D fördern. Auch wollen wir Künstler und deren Werke näher vorstellen, die längst vergessen wurden. Wir werden CDs und LPs ausgraben, an die keiner mehr denkt die es aber verdient haben, gehört zu werden. Wir wollen die wichtigsten Alben der Musikgeschichte noch einmal Revue passieren lassen und werden Raritäten präsentieren, die ebenfalls zu schade sind, als in irgendwelchen Regalen und Archiven zu verstauben! Und wir werden vermehrt Menschen präsentieren, ohne die das Business nicht laufen würde, wir werden hinter Kulissen blicken und Miss-Stände anprangern und wir werden unserer Linie treu bleiben!

In diesem Sinne, auch weiterhin viel Spass mit dem X-ACT Music Magazine!

Tom Proll aka „Major Tom“

Tom
Über Tom 672 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.