ELO – Comeback mit neuem Album und Tour!

Im Moment wird ein Comeback nach dem anderen präsentiert! Nun, auch dieses Comeback hat es in sich! Jeff Lynne hat sein Electric Light Orchestra wieder flott gemacht, kredenzt uns ein neues Album und will 2016 wieder auf Tour gehen!

Jeff-Lynnes-ELO

Wer kennt nicht den Jahrhundert-Hit „Don’t Bring Me Down“? Oder „Rock ’n’ Roll Is King“, „Roll Over Beethoven“, „Xanadu“, „Mr. Blue Sky“ oder „Ma Ma Ma Belle“. In den 70er und 80er Jahren war das Electric Light Orchestra schwerstens angesagt, dann löste Jeff Lynne 1988 die Band auf. Nachdem er und Bev Bevan die Rechte am Namen hatten, kam es zu einem langjährigen Gerichtsstreit, den Jeff Lynne für sich entscheiden konnte. 2001 kam es zu einem Kurz-Comeback, wo nach nur 2 Konzerten schon wieder Schluss war. Bev Bevan versuchte sein Glück unter dem Namen „ELO Part II“ erfolglos und Jeff Lynne hatte dafür mit den Travelling Wilburys abermals weltweit Erfolg. Genau aus dem Grund, um sich von Bev Bevan’s ELO Part II und anderen ELO-Ablegern zu unterscheiden, firmiert ELO nun unter Jeff Lynne’s ELO. Und jetzt erscheint am 13. November 2015 das Album Alone In The Universe“. 12 neue Tracks im gewohnt brillianten ELO-Sound. Man darf gespannt sein, ob es Lynne gelingt, an die glorreichen Zeiten anzuschliessen. Live wird er das mit all den Hits im Gepäck allerdings leicht schaffen und die für 2016 geplante Tour kann man jetzt schon voraussagen, dass sie ein Erfolg sein wird. Und dazu muss man nicht einmal ein grosser Prophet sein…

News by TOM PROLL

  • Die Tracks von „Alone In The Universe“:
    1) When I Was A Boy
    2) Love And Rain
    3) Dirty To The Bone
    4) When The Night Comes
    5) The Sun Will Shine On You
    6) Ain’t It A Drag
    7) All My Life
    8) I’m Leaving You
    9) One Step At A Time
    10) Alone In The Universe
    11) Fault Line (Bonus Track)
    12) Blue (Bonus Track)