PINK FLOYD – „Their Mortal Remains“ (Buch-Review)

Zum 50-jährigen Jubiläum von PINK FLOYD ist das erste offizielle Buch – namens „Their Mortal Remains“ – einer der größten Bands aller Zeiten erschienen. In Zusammenarbeit mit den Bandmitgliedern Roger Waters, Nick Mason und David Gilmour entstanden, aufwändig und in weiten Teilen exklusiv illustriert, dokumentiert dieser einmalige Bildband den immensen Einfluss der Gruppe auf die zeitgenössische Musik und Kunst. Eine ausführliche Retrospektive beschäftigt sich mit der Bandgeschichte und präsentiert chronologisch alle 15 Alben, inklusive der kompletten Artworks und Designs sowie zahlreiche bisher unveröffentlichter Fotos und Dokumente. Die Texte von renommierten Autoren setzen sich ausführlich mit dem Phänomen Pink Floyd auseinander – von der Mythologie hinter den musikalischen Ideen über das Experimentieren mit Technologie und neuen Sounds bis zu den aufwändigen Live-Inszenierungen und anti-autoritären Songtexten.

9c4d0b9b1080df44f338970784ef4549

Das opulente und exklusive Buch zur Pink Floyd-Ausstellung in London.

Einen sehr hohen Kunstanspruch besaßen Pink Floyd ja schon immer, zum 50. Jahrestag der Gründung wird die Band endgültig museal und somit quasi unsterblich: Im Londoner „Victoria & Albert-Museum, das auch schon eine Schau über David Bowie zeigte, eröffnete nun eine Ausstellung zu Pink Floyd unter dem Titel „Their Mortal Remains“. Das gigantisch detailverliebte Buch zur Museums-Tour liegt jetzt auch in deutscher Sprache vor. Es ist das erste offizielle Druckerzeugnis der Band, was schon ein wenig überrascht, denn das visuelle Element war Pink Floyd von Beginn an sehr wichtig – in diesem Be­­reich waren sie nicht minder Pioniere wie bei der Musik. Mehr als 300 Seiten hat das grandiose Werk, das war aber auch zu erwarten, der Minimalismus lag der Gruppe noch nie im Blut. Neben Drummer Nick Mason, aktivster Kurator des Banderbes waren auch Roger Waters und David Gilmour an der Zusammenstellung beteiligt. Wie intensiv die Zusammenarbeit der beiden war, ist nicht bekannt, schnell gab es aber Gerüchte über ein mögliches Konzert beim Glastonbury-Festival, Floyd-Fans sind eigentlich immer guter Hoffnung, dass sich die Geschichte der Gruppe doch noch einmal wenden möge. Bis dahin ist „Their Mortal Remains“ ein wunderbares Werk, um sich an die Story der Band und ihre visuellen Wegmarken zu erinnern: die psychedelischen Jahre mit dem Drogen-verseuchten Syd Barrett, das stetig wachsende Monster Pink Floyd, schließlich das einstweilige Ende mit dem bisherigen, vorläufigen Schlusspunkt „The Endless River“.

65bc93068740cc81c1b387cb96125572v1_abs_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2

Schon der erste Eindruck reisst einem vom Hocker, alles ist sehr hochwertig! Der Einband, ein Hologram des „Dark Side Of The Moon“-Covers, perfekt schillernd dargestellt. Sehr genaue und präzise Biografie von den Anfängen im Londoner Underground bis hin zu „Endless River“. Viele Schätze aus dem Museum zum 50 jährigen Jubiläum sind hier qualitativ hochwertig abgebildet und detailliert beschrieben. Sehr viele Fotos der Band, ihrer Instrumente und Hintergrund Infos zur Band oder zu Aufnahme-Details diverser Alben. Ein absolutes Muss für Fans! Es gibt viel zu lesen, viel zu schauen – vor allem das Essay von Jon Savage über die ersten Jahre der Band fasziniert, darin ein Zitat von Roger Waters, das das Wesen der Band perfekt zusammenfasst: „Wir spielen das, was uns gefällt, und was wir spielen ist neu.“ Auf jeden Fall eine Pflichtlektüre, ein musikhistorisches Zeitdokument und eine Zeitreise durch das Sound-Universum von Pink Floyd und die optischen Leckerbissen rund um diese einzigartige Band!

Rating: 9 von 10 Punkten!

Buchtipp von TOM PROLL

pink-floyd-wallpaper

  • Produkt-Details
  • Verlag: Edel Germany
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Ausstattung/Bilder: 320 Seiten mit zahlreichen Fotos und Dokumentationen
  • Erhältlich in den Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Besonderheit der Erstauflage: Hologram-Cover!
  • Abmessung: 317 mm x 245 mm x 30 mm
  • Gewicht: 2248 g
  • ISBN-13: 9783841905666
  • ISBN-10: 3841905668
  • Best.Nr.: 48105302
  • Preis: 39,95 Euro bei bücher.de und Amazon, 41,10 Euro bei Thalia, 51,40 Euro bei Weltbild, bis zu 45,- Euro im gut sortierten Buchhandel

Die Ausstellung „Pink Floyd – Their Mortal Remains“ in London, England, im „Victoria & Albert-Museum“ läuft noch bis Sonntag, 1. Oktober 2017, Öffnungszeiten: täglich von 10:00 bis 17:30, freitags von 10:00 bis 21:30, Eintritt: zwischen 20,- und 24,- Pfund £. Homepage: V&A Museum

8eb7dc04877bbbeefe8d5baf4ecf0cd1v1_abs_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2