STEVE PERRY is back!!! Sein neues Album „Traces“ erscheint am 5. Oktober 2018!!! Endlich, das Warten hat ein Ende!!! Hier das erste Interview und alle Details, Tracklist und Cover!

Gerüchte waren ja schon lange zu hören, genauer gesagt jahrelang… Dann liess Neil Schon (Journey) in einem Interview etwas anklingen und nun ist es endlich bestätigt: STEVE PERRY is back und bringt sein neues Album Traces am 5. Oktober 2018 weltweit auf den Markt!!! 20 Jahre nach seinem letzten Album kommt also ein brandneues Album mit brandneuen Songs! Und damit hatte man nun wirklich nicht mehr gerechnet! Und hier gleich mal die erste Hörprobe! „The Voice“ is back!!!

Seine Jahre mit Journey sind längst Musikgeschichte und als sich Journey mit Steve Perry (69) anno 2017 anlässlich der Aufnahme-Zeremonie in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ nach zig Jahren wieder mal trafen, keimte schon leichte Hoffnung, dass Perry und Schon vielleicht doch noch einmal gemeinsame Sache machen würden… Und in einem Interview mit X-ACT erzählte Neil Schon ja schon davon, dass Steve Perry sogar noch diesen Herbst ein neues Album veröffentlichen wird…

Nun, das kann hiermit hochoffiziell bestätigt werden, denn schon am 5. Oktober 2018 wird das neue Album „Traces“ weltweit veröffentlicht. Hier zur Einstimmung schon mal das grenzgeniale Cover:

Und es soll ein multiprofessionelles Comeback werden! Perry hat ein neues Management und schon bald gehen neue Webpräsenzen online! Also Homepage, Facebook, Twitter usw., Steve Perry anno 2018 gibt sich absolut omni-medial und will es scheinbar noch einmal wissen! Sein komplettes visuelles Konzept wurde neu gestaltet, und es gibt sogar ein neues Logo! Und er gibt nach 20 Jahren (!) wieder Interviews und auch eine erste Fernseh-Show für CBS (USA) in der Sendung „Sunday Morning“ am 7. Oktober 2018 ist auch bereits fixiert!

„I know it’s been a long time comin‘.“ meint Perry selber und ja, – dieses Comeback liess wahrlich auf sich warten… Sein letztes Album „Greatest Hits + Five Unreleased“ ist von 1998, erschien also vor 20 Jahren! Davor gab es die beiden sensationellen Solo-Alben „Street Talk“ (1984) und „For The Love Of Strange Medicine“ (1994). Zwischen diesen beiden Alben lagen aber auch immerhin 10 Jahre… Und nun hat er 20 Jahre gebraucht. Einer der Gründe für die lange Wartezeit lag laut Perry am Tod seiner letzten Freundin: „Ich traf sie und verliebte mich in diese Frau. Als bei ihr Brust-Krebs diagnostiziert wurde, brach erstmal einen Welt für mich zusammen. Und dann starb sie und hinterliess eine grosse Leere in meinem Herzen…“, und das ist vier Jahre her und erst als Perry mit der Alternative-Band The Eels drei Mal wieder auf einer Bühne stand, begann das Feuer wieder langsam zu brennen: „Ich hatte richtig Spass mit den Jungs. Und in einer Welt, wo es hart ist, ein Geheimnis zu bewahren, war es für mich um so mehr ein richtiger Spass, unangekündigt vor völlig überraschten Menschen aufzutreten!“ Und weil er so schön im Redefluss ist, erzählt er gleich weiter: „Ich wollte ein gut geplantes Comeback, daher die neue Plattenfirma, das neue Management und das neue visuelle Konzept inklusive neuer Internet-Auftritte. Auch das Logo ist neu und vom CD-Cover-Artwork bin ich auch restlos begeistert!“

Gut Ding braucht scheinbar Weile und so hat sich das Ganze hingezogen. Über Jahre. Über Jahrzehnte… „Ich hatte zuerst ein paar Songideen, ich überarbeitete diese immer wieder, nahm dann einmal ein paar auf, dann kam die schwierige Phase, als meine Freundin Brust-Krebs bekam und das bremste den Workflow verständlicherweise massiv ein. Und nachdem ich die Trauerarbeit einigermassen abgeschlossen hatte, nachdem sie leider verstorben war, machte ich mich wieder langsam ans Werk. Und ich meine, wir haben grossartige Arbeit geleistet und es ist genau das entstanden, wofür ich jahrelang arbeitete: zeitlose Songs auf einem hohen musikalischen Level!“

Anno 2005 bekamen Journey einen Stern am „Hollywood Walk Of Fame“, wo Perry ebenso anwesend war und frenetischen Applaus für seinen Dankesrede erntete, dann hatte er einen kurzen Auftritt anno 2010 bei den „Baseball World Series“ und 2011 war er in aller Munde, als er omnipräsent über die Wiederveröffentlichungen des Journey– und Steve Perry-Back-Kataloges für „Sony Music“ in zahlreichen Interviews plauderte. Dann stand er 2014 zusammen mit den Eels auf der Bühne und diese Auftritte waren richtige youTube-Hits! Und im letzten Jahr erschien er zur Freude der ganzen Musikwelt und natürlich seiner Fans bei der Zeremonie für die Aufnahme von Journey in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“. Seine emotionale Rede ebendort und die herzlichen Umarmungen mit Neal Schon auf der Bühne nährten die Gerüchte und Hoffnungen auf eine Wiedervereinigung mit Journey. Doch Steve Perry machte die Hoffnungen aller zunichte und sang nicht mal einen einzigen Song bei der Induction-Ceremony…

Aber nun ist er wieder da, hat ein neues Album mit dabei und wird hoffentlich auch wieder eine Band formieren und das neue Material und natürlich auch seine unsterblichen Hits wie z.B. „Oh, Sherrie“ live performen. „Vielleicht wurde das neue Album auch so lange nicht fertig, weil ich nie zufrieden war?! Ich bin schon so etwas wie ein Perfektionist und darum wurde alles so lange überarbeitet, bis ich mit dem Endergebnis wirklich hundertprozentig zufrieden war!“ erklärt er noch abschliessend bei unserem kurzen Interview und lächelt wie ein kleiner Schelm. Aber der Schlingel muss niemandem mehr etwas beweisen, hat längst seine Einträge in der Music History und ein Platz auf dem Rock-Olymp ist ihm auch längst sicher! „Es geht darum, meinen Fans für die sooo lange Wartezeit etwas zu geben, das sich ausgezahlt hat, darauf zu warten!“ Steve Perry macht es spannend und ich freue mich schon sehr auf nächste Woche, wo ich die CD im Postkasten finden werde! Und ich freue mich aus ganzem Herzen, dass er wieder da ist! Welcome back, Steve!!!
Good News & Interview by TOM PROLL

Ab demnächst gibt es die volle Info-Dröhnung auf folgenden Web-Seiten:

Tracklist Album „Traces“:

  • 01. „No Erasin'“ (04:07), Writers: Steve Perry, David Spreng
  • 02. „We’re Still Here“ (04:06), Writers: Steve Perry, Brian West
  • 03. „Most Of All“ (04:23), Writers: Steve Perry, Randy Goodrum
  • 04. „No More Cryin'“ (04:29), Writers: Dan Wilson, Steve Perry
  • 05. „In The Rain“ (04:06), Writers: Steve Perry, David Spreng
  • 06. „Sun Shines Gray“ (03:57), Writers: Steve Perry, John 5, Thom Flowers
  • 07. „You Belong To Me“ (04:07), Writers: Steve Perry, Barry Eastmond
  • 08. „Easy To Love“ (04:03), Writers: Steve Perry, Thom Flowers
  • 09. „I Need You“ (02:59), Writers: Steve Perry, George Harrison
  • 10. „We Fly“ (03:56), Writers: Steve Perry, Jeff Babko
Album Produced by: Steve Perry & Thom Flowers
Record Company: Fantasy Records (a division of Concord Records/UMG)
Total length: 40:13
Tom
Über Tom 554 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.