ROCK THE RING 2017 Hinwil, CH – das komplette Line Up steht und es ist grenzgenial geil!

Es ist vollbracht: Das Line Up der vierten Ausgabe von ROCK THE RING ist komplett! Vom Freitag, 23.6. bis Sonntag, 25.6.2017 bebt der Autobahnkreisel in Hinwil unter Rock-Gitarren, Drum-Beats und Sprechgesang. Mit den Fantastischen Vier, Deep Purple, Gotthard oder Bonnie Tyler reisen erneut einige ganz Grosse der Musikbranche ins Zürcher Oberland. Für den Sonntag können noch zwei neue Namen bestätigt werden: Danko Jones und Black Star Riders!

Wer die kanadische Garagen-Blues-Rock-Band Danko Jones schon mal live gesehen hat, weiss: Ihre Auftritte sind im wahrsten Sinn des Wortes Performances der Extraklasse. Sänger Danko inszeniert sich gern in der ihm eigenen selbstironischen Art und Weise, und erzählt dabei irrwitzige Geschichten. Anders die Black Star Riders – auch wenn sie musikalisch aus einer ähnlichen Ecke kommen wie Danko Jones. Bei den US-Rockern liegt der Fokus ganz auf der Musik. Entstanden sind die Black Star Riders aus den legendären Thin Lizzy, mit denen die Mitglieder immer noch vereinzelt Konzerte spielen – und Thin-Lizzy-Klassiker fehlen auch bei Auftritten der Black Star Riders nicht. Ihre Leidenschaft für den Rock wurde vor wenigen Wochen bei den „The Rocks“ ausgezeichnet, dem harten Pendant zu den poppigen „Brit Awards“. Mit ihrem Longplayer „Heavy Fire“ räumten sie den Preis für das beste britische Album ab. Gemeinsam mit Danko Jones komplettieren die Black Star Riders am Sonntag das Line Up von Rock The Ring 2017.

17498850_720963941410441_3848028687201323705_n

Freitag, 23.6.2017: Swiss Hits und Helden des deutschen Sprechgesangs: Die vierte Ausgabe von Rock The Ring beginnt am Freitag, 23. Juni, aussergewöhnlich. Nämlich aussergewöhnlich gut: An Nemo, Dabu Fantastic sowie Lo & Leduc wird derzeit alles gemessen, was aus der Schweizer Pop- und Rhythm-Ecke kommt. Die Hitparadenstürmer von Pegasus streuen eine Prise melodiösen Pop zum Mitsingen in den Freitag. Und zum „Hauptgang“ wird mit der ganz grossen Kelle angerührt: Die Fantastischen Vier geben sich die Ehre. Seit 25 Jahren prägen die Helden des deutschen Sprechgesangs die Szene wie kaum jemand sonst. Smudo & Co. werden zeigen, dass man den Ring auch mit Reimen zum Beben bringen kann. Bei der Aftershow sorgt das Saint City Orchestra für Stimmung.

17097533_711700702336765_9215246503281448911_o
DEEP PURPLE

Samstag, 24.6.2017: Der Kreisel unter Strom(-Gitarren): Am Samstag, 24. Juni, geben sich die richtig harten Hunde die Stecker für die Stromgitarren in die Hände. Nach QL, Fiddler’s Green und Crystal Ball gibt’s eine Premiere der Extraklasse: Die beiden erfolgreichsten Schweizer Hard-Rock-Exporte aller Zeiten, Krokus und Gotthard, stürmen erstmals direkt nacheinander eine Open-Air-Bühne. Und auch als Dessert wird ein besonderes Leckerli serviert: Die „Rock-Dinosaurier“ Deep Purple machen auf ihrer Abschiedstournee in Hinwil Station. Damit schliesst sich ein Kreis, denn ihr erstes Konzert spielten die britischen Klang-Virtuosen ebenfalls in der Schweiz. Neben all ihren unsterblichen Hits und dem legendären „Smoke On The Water“ werden sie natürlich auch Songs aus ihrem brandneuen Album „Infinite“ abdrücken! Wer nach dem Abschluss von Deep Purple unmöglich gehen, bekommt mit der AC/DC-Coverband No Class bei der Aftershow nochmals ordentlich Rock auf die Ohren.

CHEAP TRICK
CHEAP TRICK

Sonntag, 25.6.2017: Legendäres Wochen-Ende: Der Sonntag, 25. Juni, ist der Tag der AltmeisterInnen. Von 11.30 Uhr bis 19.15 Uhr geben sich echte Rock-Ikonen den ganzen Tag über die Ehre. Danko Jones rocken seit über einem Jahrzehnt durch die Welt. Die einzelnen Mitglieder der verhältnismässig „jungen“ Band Black Star Riders (gegründet 2012) haben jede Menge Bühnen-Jahre auf dem Buckel und firmierten einst unter Thin Lizzy. Und wenn man einen Schweizer Musiker als Legende bezeichnen kann, dann mit gutem Gewissen den Zürcher Oberländer Lokalmatador Toni Vescoli, der mit seiner Band Toni Vescoli & Co quasi ein Heimspiel gibt. Die Songs von Bonnie Tyler gelten allgemeinhin schon als Klassiker und dass die ebenfalls in die Jahre gekommene Rocklady mit der Reibeisenstimme live immer noch atembraubende Shows abliefert, wird sie an diesem Tag in Hinwil unter Beweis stellen. Die amerikanischen Ausnahmerocker Cheap Trick, die spätestens seit ihrem legendären „Rockpalast“-Auftritt auch in Europa ein Begriff geworden sind, touren hauptsächlich auf ihrem Heimat-Kontinent. 2017 kommen sie für ein paar wenige Konzerte nach Europa und darauf darf man sich schon zurecht freuen! Und spätestens wenn „I Want You To Want Me“ aus den Boxen dröhnt, werden sie das Hinwiler Festivalgelände in einen Hexenkessel verwandelt haben! Ex-CCR-Frontmann John Fogerty hat sich für seine aktuelle Tour vorgenommen, nur die legendären Creedence Clearwater Revival-Hits, kurz CCR, zu spielen! Und da wird es dann kein halten mehr geben, wenn er „Lodi“, „Bad Moon Rising“, „Proud Mary“ oder „Sweet Hitchhiker“ anreisst! Dieser Festivaltag wird manchen Fan in Erinnerungen schwelgen lassen. Und mit Sicherheit dafür sorgen, dass auch das Rock The Ring 2017 in fantastischer Erinnerung bleibt. Also, worauf warten? Die Karten werden schon knapp! Seid dabei bei Rock The Ring 2017!

Festival-Tipp by TOM PROLL

JOHN FOGERTY
JOHN FOGERTY

Weblinks & Tickets: Offizielle Homepage, Facebook

Info-Telefon: +41 43 444 22 24

INFOS:

Die Mitarbeiter des Veranstalters stehen den Besuchern während des Festivals am Infostand im Eingangsbereich zur Verfügung. Der Infostand ist gleichzeitig das Fundbüro. Öffnungszeiten Info-Point und Fundbüro: Freitag, 23.06.2017: bis 01:00 Uhr, Samstag, 24.06.2017: bis 01:30 Uhr und Sonntag, 25.06.2017: bis 21:00 Uhr.

Audio- und Videoaufnahmen mit professionellen Spiegelreflexkameras mit Wechselobjekten sowie Videokameras sind verboten. Das Fotografieren für den privaten Gebrauch mit Mobiltelefonen / Digitalkameras ist aber grundsätzlich gestattet. Wer das Festivalgelände betritt, ist damit einverstanden, dass er gefilmt und fotografiert wird und dass diese Bilder in der Presse oder für jede andere Zwecke genutzt werden können. Die Veranstalter erlauben ausschliesslich Medien und Künstlern dieser Veranstaltung, Aufnahmen in Bild und Ton zu machen.

Zum Kurs 1:1 kann an der Eingangskasse und an den Getränke- und Foodständen mit Euro bezahlt werden. Es werden keine Münzen angenommen. Das Rückgeld erfolgt in CHF.

Je nach Nachfrage sind am Konzerttag Tickets an der Tageskasse erhältlich. Wir empfehlen jedoch, vom Vorverkauf an den offiziellen Vorverkaufstellen und den Vorverkaufspreisen Gebrauch zu machen. Während der Veranstaltung gilt das One-Way-System. Es ist KEIN Wiedereintritt nach Verlassen des Festival-Areals möglich. Für Ticketbestellung per Rechnung, werden für Zahlungen, welche noch vor Montag dem 12.06.2017 bei den Veranstaltern eingehen, die Tickets an die angegebene Adresse geschickt. Für Zahlungen welche nach dem 12.06.2017 bei den Veranstaltern eintreffen, werden die Tickets an der Abendkasse vor Ort hinterlegt (die Tickets werden nicht mehr nach Hause geschickt). Weitere Tickets sind jedoch nach wie vor über Ticketcorner oder an der Abendkasse vor Ort erhältlich.

Weitere Infos siehe Homepage!

14720587_639300752910094_4100662730436725120_n