42 Jahre BLUESPUMPM – Live am 18.5.2018, Wien, Orpheum. Ein Pflicht-Termin!

42 Jahre BLUESPUMPM! Über die Waldviertler Bluespumpm und ihre Bedeutung in der österreichischen Musikszene hier groß zu schreiben hieße Gitarren zu Fender tragen oder Wackelsteine ins Waldviertel! Am 20. November 1975 um ca. 21:00 Uhr kam die Bluespumpm das erste Mal auf die Bühne, sozusagen auf die Bretter die die Welt bedeuten. 14 CDs und zwei Videoproduktionen stampften sie aus dem Boden und abertausende Konzertbesucher machten sie glücklich! Sowohl auf den CDs als auch live findet man Gäste wie Mick Taylor (Ex-Rolling Stones), Harri Stojka, Karl Ritter, Harry Cuny-Pierron, „Bongo“ Franz Frank, The Wild Irish LassesJudith Pechoc & Nadja Milfait, Jürgen Rottensteiner, „Strutzi“ Peter Strutzenberger, Natascha Flamisch, Chris Farlowe, Paul Di Anno, Carl Albert, „Kaco“-Tibor Burza… und natürlich auch Musiker aus der österreichischen Szene wie Willi Langer, Christian Dozzler, Claudia K., Doris Windhager und viele andere mehr.


Jetzt nach über 40 Jahren sagt man der „Pumpm“ noch immer nach – sie hätten nichts an ihrer Spielfreude und Urwüchsigkeit in den Jahren verloren – im Gegenteil…. man bezeichnet sie als Urgesteine in der Musikszene, oder es gibt Aussprüche über die „Pumpm“ wie: „Es ist wie beim Wein – je älter desto besser.“ …man nennt Johann „Zappa“ Cermak den Wiener Tom Waits und nannte man „Zappa“ früher einen der besten Blues-Harp-Spieler Österreichs, so gilt er heute fraglos als einer der weltweit besten Blues-Harp-Spieler! Und das will was heissen und auf das darf man getrost stolz sein! Die Bluespumpm wird zu Lebzeiten schon liebevoll als Legende bezeichnet und ist aus der internationalen Blues-Szene nicht mehr wegzudenken! Seit kurzem hat die Bluespumpm in ihrem Reisegepäck auch die akustischen Gitarren eingepackt und damit graben sie nach Blueswurzeln in der Bluespumpm-Geschichte. Live sind sie ein Ereignis allererster Güte! Somit bleibt uns nur mehr Happy Birthday zum 42er! zu wünschen und das Konzert im Orpheum ist quasi ein Pflichtbesuch!

Die Mitglieder der Bluespumpm anno 2018 sind: „Zappa“Johann Cermak („Mr. Bluespumpm“, Vocals, Guitar, Harp), Fritz Glatzl (Guitar, Vocals), Wolfgang Frosch (Bass; Vocals) und Peter Barborik (Drums).

Support Act: Blues Buam: Die Blues Buam scheinen am Rad der Zeit zu drehen. Bei ihren Eigenkompositionen hört man eine gewisse Reverenz an Woodstock heraus, was sich auch im äußeren Erscheinungsbild des einen oder anderen Musikers erkennen lässt. Wie viele große Bands aus dieser Zeit spielen auch die Blues Buam mit drei Gitarren. Und wüsste man es nicht besser, könnte man meinen sie wären gerade aus den Südstaaten eingeflogen. Ihrem Musikstil sind sie seit vielen Jahren treu geblieben, die Buam – mit ganz viel Herz und Seele… Da fließt der Schweiß beim Spielen und Mittanzen fast so reichlich wie das Bier. Be there, have fun!

Der Event: Blues Party mit der Bluespumpm und den Blues Buam, am 18. Mai 2018 im Wiener „Orpheum“, Beginn: 19:30 Uhr. VVK: 21,- Euro, AK: 23,- Euro.

Event-Tipp by TOM PROLL

 

Tom
Über Tom 525 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.