Top-Event: URIAH HEEP und NO BROS in Concert! Double Feature in Telfs, Tirol, am 13.2.2019!!!

Das erste Mega-Konzert-Event des Jahres 2019 findet am Mittwoch, 13.2. 2019 in Telfs, Tirol, statt; und zwar im Rathaus-Saal Telfs, Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr. Und wer spielt? Erstens die britische Rock-Legende URIAH HEEP, die gerade auf einer Riesen-Tour durch die ganze Welt ihr 50. Bandjubiläum feiert und zweitens die Tiroler Hard-Rock-Legende NO BROS um Mastermind Klaus Schubert, die immer noch als die erfolgreichste Hard-Rock-Band aus Österreich aller Zeiten gilt! Na wenn dass kein Hammer ist, dann weiss ich es auch nicht! Ein Pflichtkonzert sowieso und ein Rock-Leckerbissen allererster Klasse!

URIAH HEEP …50 Jahre und kein bisschen leise!

Unter den altehrwürdigen britischen Rock-Institutionen, wie u.a. Black Sabbath und Jethro Tull, sind vielleicht wirklich nur noch Deep Purple, Yes und Uriah Heep übrig geblieben, um die Tradition des qualitativ hochwertigen Progressive Hard Rock aufrechtzuerhalten, der zu Beginn einer goldenen Ära für diese Musik geschmiedet wurde. Mit über 25 Studioalben und unzählige Live-Veröffentlichungen hat Uriah Heep weltweit über 40 Millionen Platten verkauft, davon vier Millionen in den USA. Beeindruckende amerikanische Verkaufszahlen, aber es bleiben noch 36 Millionen Platten, die im Rest der Welt verkauft wurden, was die Tatsache unterstreicht, dass Uriah Heep durch ihr unermüdliches Touren zu einer wirklich globalen Band geworden sind, mit besonderem Erfolg in Deutschland, Skandinavien, Japan, Osteuropa und Russland, wo sie die erste westliche Rockband waren, die im Dezember 1987 vor 180.000 Menschen live in Moskau spielte.

Uriah Heep feierten 2009 ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Re-Recordings-Album namens „Celebration“, gefolgt von einer Tournee mit 250 Shows in der ganzen Welt in 60 verschiedenen Ländern! Sie mussten sich im Laufe ihrer Karriere von Ex-Mitgliedern wie Gary Thain, David Byron, Trevor Bolder oder Jon Wetton für immer verabschieden. Ihre Ex-Mitglieder Lee Kerslake und Bob Daisley bildeten eins die Hälfte der klassischen Ozzy Osbourne „Blizzard Of Oz Band“ und noch früher hatten sie Kiss, ZZ Top, Foreigner und Rush als Support Bands mit auf Tour…

Der Punkt ist, dass auch jetzt, 50 Jahre nach der Gründung der Band, die Sonne auf Mick Box und Uriah Heep zu scheinen scheint, und Uriah Heep sind eine von nur einer kleinen Gruppe der Ur-Rock-Acts, die alles tun, was eine Band tun muss, um als lebenswichtig angesehen zu werden, nämlich weltweit zu touren und regelmäßig hochwertige und exquisit produzierte Alben in voller Länge aufzunehmen und zu veröffentlichen, die weiterhin die Fantasie ihrer Fangemeinde gefangen nehmen. Es gibt keine andere Band gibt, die 1969 geboren wurde und sich mit ihren Fans genauso beschäftigt hat wie Uriah Heep! Aber für Mick Box war Musik noch nie ein Wettbewerb – er und Heep werden ihre vielen positiven Botschaften auf der ganzen Welt verbreiten und neue Fans gewinnen. Ihre Songs und Musik haben sich bewährt, haben den „Test of time“ längst bestanden, sie müssen niemandem mehr was beweisen und sind immer noch da, in voller Blüte, mit Saft und Kraft. Ihr neues Studio-Album „Living The Dream“ ist ihr 25. Studioalbum und ihr 50. Band-Jubiläum feiern sie mit einer ausgedehnten Tournee, wie es sich für eine der dienstältesten Rock-Bands aller Zeiten eben gehört!

NO BROS …auf immer und ewig die erfolgreichste Hard Rock-Band aus Österreich!

Klaus Schubert und seine Band No Bros sind hierzulande wahrlich keine Unbekannten: zahlreiche Erfolgsalben, einen Haufen Radio-Hits, unvergessliche Momente in der Rock History Europas, diverse All-Star-Projekte (u.a. Schubert In Rock „Commander Of Pain“) und mit „Metal Marines“ DAS Comeback-Album überhaupt und mit „Be My Friend“ einen Jahrhundert-Hit, der über die Jahrzehnte nichts an Anziehungskraft verloren hat und den „Test Of Time“ schon längst mit Bravour bestanden hat. Und dass No Bros eine hervorragende Live-Band sind, weiss man ja auch nicht erst seit gestern! Zwar sind die Haare des Generals Klaus Schubert etwas kürzer geworden und den 60er hat er auch schon hinter sich, aber das hat den legendären Gitarristen, der seinem heiligen Land Tirol und seiner Heimatstadt Innsbruck stets die Treue gehalten hat (wie sich das für einen Erben Andreas Hofers auch gehört!), bislang nicht davon abgehalten, die bisher stärkste No Bros-Formation um sich zu scharen und an den Start zu schicken!

Mit Bernhard Welz (1. von links) hat er einen Weltklasse-Drummer an seiner Seite, der auch schon mal mit Ian Paice und Jon Lord, aber auch Paul McCartney oder Steve Lee CDs aufgenommen und Konzerte gegeben hat. Und diese Erfolgs-Liste liesse sich jetzt endlos lang fortsetzen, denn der umtriebige Herr Welz spielt in einigen Bands und hat zahlreiche CDs veröffentlicht. Nirgends aber spielt er so heavy und zackig, wie an der Seite von Klaus Schubert in dessen legendärer Band No Bros! Keyboarder Andi Brunner (2. von links) ist schon ein alterprobter Mitstreiter des Herrn Generals und einer der wenigen Keyboarder Europas, die eine Hammond B3 noch so richtig röhren lassen können, – wie einst Jon Lord! Brunner, ebenfalls ein Ausnahmetalent und Tiroler Szenen-Tausendsassa, passt kongenial zu Schuberts gnadenlos fräsenden Gitarrenklängen! Andy Marberger (3. von links) spielt vermutlich alles, was Saiten hat, und bei No Bros eben Bass. Ausserdem singt er superlässige Backing Vocals!

Klaus Schubert (4. von links und oben) hier extra vorzustellen, hiesse Gitarren zu Fender zu tragen… Schubert ist einer der fleissigsten und erfolgreichsten Musiker, Gitarristen, Komponisten und was weiss ich was alles der Alpenrepublik, Europas usw.; er hat schon immer das feine Gespür für fetzige Songs und freche fette Riffs gehabt, sei es bei No Bros, Schubert, seinen Blues Bunnies oder bei Schubert in Rock usw., – er ist langjähriger Zeitungsherausgeber („Austria is Music“), sitzt in der Jury von Bandwettbewerben und im Innsbrucker Hard Rock Cafe hängt natürlich eine Gitarre von ihm! Noch Fragen? Neu als fixer No Bros-Sänger ist der Kufsteiner Walter Stuefer (5. von links bzw. 1. von rechts am Bandfoto…), der shoutet, als ginge es ums nackte Überleben! Wow, was für eine Rockröhre! Und wie man erfahren hat, sind diese Herren bereits fest am arbeiten für ein neues Studio-Album! Yes! Am 13.2. werden sie in Telfs natürlich ein Feuerwerk an gestandenen No Bros-Hits und neuen Songs abfackeln, dass sie den ehrwürdigen Rathaus-Saal schwer einsturzgefährden! Was für ein Package! Uriah Heep und No Bros! Endgeile Sache, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Event-Tipp by TOM PROLL

Tickets: öticket

URIAH HEEP … die Jubiläums-Tour:

  • 10.02., Zorlu PSM Studio, Istanbul, Turkey
  • 13.02., Rathaussaal, Telfs, Austria
  • 14.02., Simm City, Zentrum Simmering, Vienna, Austria
  • 15.02., Forum Karlin Hall Prague, Czech Republic
  • 16.02., Sports Hall, Hluk, Czech Republic
  • 17.02., Spolocensky Pavilion, Kosice, Slovakia
  • 19.02., A2 – Centrum Koncertowe, Wrocław, Poland
  • 20.02., Klub Studio, Krakow, Poland
  • 21.02., Progresja, Warsaw, Poland
  • 22.02., Klub B90, Gdansk, Poland
  • 24.02., 013 Tilburg, Netherlands

…more URIAH HEEP Dates: Live Dates list

Tom
Über Tom 644 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.