GUITAR SUMMIT – 08.- 10. September 2017, Mannheim – The place to be!

Vom 08. bis 10. September 2017 findet in Mannheim der erste GUITAR SUMMIT statt – eine Veranstaltung, die sich voll und ganz dem Thema Gitarre widmet. Ein ausgedehntes Wochenende lang, von Freitag bis Sonntag, jeweils von 10-18 Uhr, wird Mannheim zum Mittelpunkt der nationalen und internationalen Gitarrenwelt und ganz im Zeichen von E-Gitarren, Acoustics, Bässen, Effektpedalen, Amps und Zubehör stehen.

Der Guitar Summit findet im Mannheimer Rosengarten statt: Die traditionsreiche Konzert-Location, mit einer Gesamtfläche von 25.000 qm im Herzen der Stadt gelegen, ist nur 5 Minuten Fußweg vom HBF entfernt und liegt direkt vor der Mannheimer Fußgängerzone inmitten von Hotel- und Bewirtungs-Peripherie. Wer mit dem Auto anreist, kann die Tiefgaragen direkt unter dem Rosengarten nutzen. Neben den Ausstellungsräumen für E-Gitarren/E-Bässe, Amps und Mikrofonen wird es einen separaten Bereich für Akustik-Gitarren/-Bässe geben. Ein weiterer Bereich ist für die Gitarren- und Bassbauer der European Guitar Builders reserviert. Die bereits bekannte Gitarre & Bass Pedal Show lockt zudem alle, die sich für die bunten Effektgeräte interessieren, und auch dem Thema Vintage-Gitarren wird man sich beim Guitar Summit mit einer separaten Ausstellung widmen. Auch Zubehör und Accessoires aller Art sind herzlich willkommen und natürlich zu sehen. Und damit das auch ohne Hörsturz und Geschrei möglich ist, wird der Lautstärkeproblematik besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Beim Guitar Summit können sich die Besucher hands on über alle Neuheiten auf dem Gitarren/Bass-Sektor informieren, mit Ausstellern, Herstellern und Künstlern fachsimpeln und sich Konzerte, Workshops und Clinics auf mehreren Bühnen anschauen. Begleitet wird der Guitar Summit von einem umfangreichen Rahmenprogramm auf der Veranstaltung selbst und auch in den Clubs der Stadt.

jen-majura-sold-out-gallery-bochum
JEN MAJURA

Warum ausgerechnet Mannheim? Mannheim ist Musikstadt! Die dort ansässige Pop-Akademie mit ihren namhaften Dozenten und ständig wachsendem Angebot ist, neben dem Musikpark als einziges deutsches Gründerzentrum für Musikwirtschaft, weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die Musikszene der Stadt ist legendär – von der klassischen Mannheimer Schule über die Blues & Soul-Sängerin Joy Fleming bis zu Xavier Naidoo und Söhne Mannheims. Und seit 2014 ist Mannheim auch noch Unesco City of Music! In Mannheim geboren ist übrigens auch der legendäre Instrumentenbauer Friedrich Gretsch, dessen Instrumente von Ikonen wie Chet Atkins, Brian Setzer und vielen anderen gespielt wurden bzw. werden. Wenn das nicht passt… Weiterhin liegt die Stadt verkehrstechnisch optimal (30 min vom Flughafen FFM), hat ein großes, regionales Einzugsgebiet und verfügt über günstige, in unmittelbarerNähe des Rosengartens gelegene Gastronomie und Hotels.

3 days. guitars. basses. amps. pedals.

Drei Tage lang stehen E-Gitarren, Akustiks, Bässe, Effektpedale, Amps & Zubehör im Fokus. Über 150 Aussteller sind vor Ort, es wird über 100 Workshops & Konzerte auf 6 Bühnen geben. Außerdem veranstalten wir am Freitag- und am Samstagabend jeweils eine grandiose Summit-Party mit exquisiter Live-Musik … Dass akustische Gitarrenmusik DAS Ding der Stunde ist, dürfte ja den wenigsten verborgen geblieben sein, und deshalb haben wir ein paar besondere Stars dieser Szene auf den Guitar Summit eingeladen. Was Jon Gomm macht, ist selbst beim genauen Hinhören nicht leicht zu (be)greifen – und umso schwerer mit Worten zu erklären: Ein Sound, der mitunter so vielschichtig klingt wie ein kleines Orchester, durchsetzt von Klängen, die man zunächst schwer zuordnen kann. Minimale Percussions, experimentelle Geigen- und Bassbearbeitung, elektronische Zwischentöne? Tatsächlich ist es nichts von alledem, beziehungsweise alles zugleich. Allerdings lediglich auf einer einzigen, entsprechend abgegriffenen Lowden Akustik-Gitarre, bespielt von einem Musiker, der sein Instrument scheinbar neu erfunden hat. Und das macht live umso mehr Spaß und wirkt selbst auf Experten außergewöhnlich beeindruckend. Wenn Jon sein Instrument zärtlich und mit geschlossenen Augen streichelt, auf ihm hämmert, trommelt, an ihm zieht und zerrt und mit ihm zittert, mitunter ausschließlich den Gitarrenhals bearbeitend – und ihm dabei die unglaublichsten Töne entlockt, sind Laien wie alte Hasen gleichermaßen überwältigt.

Flohmarkt

Am Samstagvormittag findet auf dem Vorplatz des Rosengartens der Guitar Summit Flohmarkt statt. Hier werden Musikbegeisterte, Instrumentensammler, Gearnerds, Pedalsüchtige und „GAS“-Anfällige die Möglichkeit haben, genüsslich ihrer Sucht zu frönen. Gegen eine geringe Standgebühr pro laufendem Standmeter kann die begehrte Ware an den Mann oder die Frau gebracht werden. Wie immer gilt: Der frühe Vogel kann uns mal, der Flohmarkt startet musikerfreundlich um 8:00 Uhr, ab 7:30 kann aufgebaut werden. Teilnehmen kann jeder, der gebrauchte Musikinstrumente oder Tonträger unterschiedlichster Art anbietet. Neuware ist allerdings ausgeschlossen. Nähere Infos zur Voranmeldung in Kürze.

THOMAS BLUG
THOMAS BLUG

TubeAmp-finity

Ein ganz besonderes Highlight für Gear-Fans bringen wir in Zusammenarbeit mit Musik Produktiv an den Start: Über eine Amp Switching Matrix, eine von Röhren-Amp- und Switching-Experte Peter Arends/Ampete realisierte und technisch sehr aufwändige Schaltung, ist man vor Ort in der Lage, 64 Topteile und 64 Cabinets auf Knopfdruck frei miteinander zu verbinden und so direkt miteinander vergleichen zu können. Natürlich kann man auch Amps anchecken, ohne zu wissen, was man da gerade hört bzw. spielt. Laut Musik-Produktiv-Abteilungsleiter Dennis Schock sorgt diese Art der Blindverkostung für erstaunliche Ergebnisse. „Hohe Erwartungen an teure Geräte, und niedrige an günstigere werden hier ja einfach umgangen bzw. ausgehebelt. Das führt dann dazu, dass sich für einen selbst die erstaunlichsten Kombinationen als das Optimum erweisen.“ Besonders interessant sei das bei Boxen, so Schock weiter, denn „ein Vintage 30 klingt nicht immer gleich – der Einfluss des Boxengehäuses auf den Sound ist riesig!“ Genau das kann man dann im September alles selbst erleben. Bisher im Riesen-Test-Rack sind Amps und Boxen von Friedman, Bogner, Revv Amps, Orange, Engl, Victory Amps, Morgan Amps, Mesa/Boogie, Peavey, Marshall und Ampete.

Workshops, Clinics, Konzerte

Aber neben all der Gear-Gier wird die Musik auf dem Summit natürlich nicht zu kurz kommen. Wir basteln derzeit an einem umfangreichen Workshop-Programm, derzeit umfasst es knapp 100 Slots, die auf 5 Bühnen abgefeiert werden. Für die Acoustic-Fingerstyle-Fans haben wir zwei Workshops und ein Konzert mit Jon Gomm im Plan, die Metal-Fans werden von Ola Englund bedient. Holger Stonjek von Sandberg Guitars hält einen Hands-On-Workshop zum Thema Hölzer im Instrumentenbau, die Ex-Prince-Bassistin Ida Nielsen gibt eine Bass-Clinic und spielt ein Konzert mit ihrem Funk-Trio.

Fragen und Antworten

Wann findet der Guitar Summit statt? 8. – 10. September 2017, Öffnungszeiten: 10-18 Uhr Wo findet der Guitar Summit statt? m:con Congress Center Rosengarten Mannheim, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim, Deutschland Was kosten Tickets? Du hast die Wahl zwischen 1-Tages- oder 3-Tages-Tickets: 3-Tages-Ticket Erwachsener: 29,-€; 3-Tages-Ticket Schüler und Studenten: 25,-€; Tages-Ticket Erwachsener: 18,-€; Tages-Ticket Schüler und Studenten: 12,-€; Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt Wo bekomme ich die Tickets? Du kannst dir bequem Tickets online bestellen und Zuhause ausdrucken: >> Zu den Tickets Aber natürlich kannst du auch vor Ort bei den Eingängen Tickets kaufen. Ist der Eintritt für die „Guitar Summit Akustik Party“ am Freitagabend und die „Guitar Summit Electric Party“ am Samstag mit in den jeweiligen Tages-Tickets bzw. den 3-Tages-Tickets enthalten? JA Welche Marken finde ich beim Guitar Summit? Wir haben über 120 Aussteller mit mehr als 300 Marken für den Guitar Summit gewinnen können. Eine Übersicht findest du hier. Auf 6 Bühnen finden über 100 WORKSHOPS & CLINICS statt. Welche Workshops kann ich mit meinem Ticket besuchen? ALLE! Das komplette Workshop Programm findest du auf guitarsummit.de/programm Wie komme ich zum Guitar Summit? Bus, Bahn oder Bully – alle detaillierten Anreiseinfos findest du unter Anfahrt. Falls du dich mit Gleichgesinnten zusammenschließen möchtest, gründe doch auf der Guitar Summit Veranstaltungsseite oder mit deinen Dudes eine Fahrgemeinschaft. Warum sollte ich zum Guitar Summit? Das ist ja wohl keine Frage 😉 Der Guitar Summit ist ein herstellerunabhängiger Event, auf dem sich im großen Rahmen alles um Gitarren, Bässe & Zubehör dreht. Hier treffen leidenschaftliche Musiker, Gitarrenbauer und Vertriebe aufeinander, um sich Auszutauschen, zu Networken und voneinander zu lernen. Neben ca. 120 Ausstellern – natürlich mit dem neuesten Equipment von 300 Marken im Gepäck – gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Auftritten und Workshops, in denen du von den absoluten Vollprofis lernen kannst. Wo sonst bringt dir Jon Gomm für lau die trickreichsten Fingerstyle-Techniken bei? Eben … Wer veranstaltet den Guitar Summit? Wer könnte besser einen Event wie den Guitar Summit auf die Beine stellen als die beliebteste Musiker-Fachzeitschrift? Gitarre & Bass ist seit über 30 Jahren im regen Austausch mit Gitarristen, Bassisten, Herstellern, Musikern und Vertrieben. Diese Expertise ist bei der Organisation des Guitar Summits in jeden Bereich eingeflossen – sei es bei den Ausstellungsflächen, den Workshops oder den Acts. Mit im Boot sitzt die Stadt Mannheim, die UNESCO City of Music, sodass Vorort auch alles fluppt und der Guitar Summit für die Besucher und alle Beteiligten zum Gitarren-Event des Jahres werden sollte!

victor-smolski-rage-90c283e1-8332-43ec-b741-365ec0b69209
VICTOR SMOLSKI

Vom 08. bis 10. September 2017 findet in Mannheim der erste GUITAR SUMMIT statt. Ein ausgedehntes Wochenende lang wird die Stadt zum europäischen Mittelpunkt der Gitarrenwelt – drei Tage ganz im Zeichen von E-Gitarren, Acoustics, Bässen, Effektpedalen, Amps & Zubehör. Über 300 Marken sind vor Ort, es wird über 100 Workshops & Konzerte auf 6 Bühnen geben und dazu reichlich Musiker-Prominenz. Auf keinen Fall sollte man sich die beiden Workshops von Ralf Gauck entgehen lassen. Er demonstriert Dinge, die in keinem Lehrbuch zu finden sind. Effekte ganz ohne Pedalboard? Ja das geht! Ihr lernt Spieltechniken, die jeder auf seinem Instrument anwenden kann, egal ob mit oder ohne Bünde. Und apropos ohne Bünde: Ganz nach dem Motto „Without Frets – Without Limits“ erfahrt ihr alles zum Thema Fretless-Bässe. Für alle, die gerne ein paar mehr Saiten unter den Fingern haben, bringt Metal-Bassist Linus Klausenitzer (Obscura, Alkaloid, Noneuclid) seine 6- und 7-Saiter mit, räumt mit Klischees auf und gibt Tipps worauf es beim Kauf eines solchen Instruments ankommt. Außerdem klärt euch Gitarre&Bass-Autor Udo Pipper über die wichtigsten physikalischen Eckdaten für einen guten Gitarren- (und Bass-)Ton auf. Hardware, Pickups, Elektronik, Setup, Amps, Holz, Lack und Leim, all das spielt eine Rolle.

Selbstverständlich darf auch fleißig geschaut, gehört und getestet werden. Wir haben ein ganzes Sammelsurium an Top-Ausstellern am Start, die euch drei Tage ihre neusten Instrumente und Geräte präsentieren: Fender, Warwick, Ampeg, Ibanez, Jens Ritter Instruments, Sandberg, Bassart Guitars, Darkglass, Le Fay, Marleaux, Eich Amplification, Sadowsky, Yamaha, Kemper, Markbass, Orange Amplification, Peavey, Franz Bassguitars, Schack, TiefTöner, Häussel Pickups und Hagstrom sind nur ein paar der Vertreter aus dem Bass-Bereich.

Das Tagesticket für den Guitar Summit gibt’s schon für € 18,- (Schüler und Studenten: € 12,-), das 3-Tages-Ticket liegt bei € 29,- (Schüler und Studenten: € 25,-). Hier geht’s zu den Tickets: www.guitarsummit.de/tickets

Vom 08. bis 10. September feiert der Guitar Summit im Mannheimer Rosengarten Premiere. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern finden Besucher über 120 Aussteller mit mehr als 350 Marken aus den Rubriken Gitarren, Bässe & Zubehör. Auch das musikalische Rahmenprogramm kann sich mit über 100 Workshops auf 6 Bühnen sehen lassen. Eine dieser Bühnen wird die der Sound&Recording-Studioszene sein. Im Mittelpunkt stehen das Aufnehmen und Mixen von Gitarren- und Bass-Tracks, in zahlreichen Workshops wird jedoch noch eine ganze Menge mehr geboten!

Hier bekommt ihr einen kleinen Überblick, worauf ihr euch unter anderem freuen könnt:

  • Die Hersteller Shure und Grossmann Audio geben in ihrem Live Recording Workshop wertvolle Tipps zum Gitarren-Recording und zeigen euch, welche Mikrofontypen dafür am besten geeignet sind. Außerdem erfahrt ihr von Shure alles, was es zum Thema In-Ear-Monitoring zu wissen gibt.
  • hr habt euch bestimmt schonmal gefragt, welchen Einfluss Kabel auf den Sound haben und was ein gutes Kabel ausmacht. Warum also nicht mal den Profi fragen? Jürg Vogt ist Werkstoffingenieur und Entwickler bei Vovox und beschäftigt sich seit 20 Jahren intensiv mit dieser Thematik.
  • Sound Designer und Mixing Engineer Saro Sahihi von Soundbits demonstriert euch, wie ihr einfach und ohne großen Aufwand gut klingende Gitarrenaufnahmen erstellen könnt. Durch langjährige Erfahrung weiß er worauf es beim Recording ankommt.
  • Im Guitar Recording Workshop von Line 6 lernt ihr klassische Gitarrensounds mit modernen Tools wie dem Line 6 Helix aufzunehmen und erfahrt wie ihr eure Gitarrensounds vom Studio ohne Qualitätsverlust auf die Bühne bringt.
  • Satter Vollröhren-Sound, klangliche Flexibilität und On-Board-Effekte in einem Gerät? All das verspricht der Grandmeister Deluxe 40 von Hughes&Kettner. Ralf Jung wird euch erläutern, mit welchen Tricks der Amp nicht nur seine digitalen Konkurrenten in den Schatten stellen soll, sondern auch den Sounds beliebter Klassiker Paroli bieten will.
  • Wir freuen uns mit HeadRush den aktuellen Neuzugang unter den Modelling-Amps auf dem Guitar Summit begrüßen zu können. Eugen Leonhardt, professioneller Gitarrist, Komponist und Gitarrenlehrer aus Mannheim, wird euch zeigen, was das HeadRush Pedalboard so alles auf dem Kasten hat.
  • Nach fast 20 Jahren Erfahrung mit Extended-Range-Gitarren (7-Saiten und mehr) widmet sich Simon „Sludge“ Hawemann in seinem Workshop Themen wie Konstruktion, technischen Spezifikationen, Pickups und mehr. Er weiß worauf es beim Kauf eines solchen Instruments ankommt und gibt euch wertvolle Tipps. Simon sammelt im Vorfeld via www.ask.fm/simonXsludge häufig gestellte Fragen und wird diese im Workshop beantworten.
  • Und als wäre das alles noch nicht genug, gibt’s gleich mehrere Workshops vom Abbey Road Institute. Freitags wird euch Ulli Schiller, Leiter der Niederlassung in Frankfurt, Tipps und Tricks aus über 30 Jahren Erfahrung zum Thema Bass-Recording verraten. Am Samstag und Sonntag wird er von Peter Walsh unterstützt, der als Produzent und Engineer von Peter Gabriel und Stevie Wonder bekannt ist.
  • Wer träumt nicht davon einen riesigen Raum voll mit Amps und Gitarren zu haben? Zumindest was die Verstärker betrifft lässt sich da eine platzsparende Alternative finden. In ihrem Workshop werden Kemper Amps außerhalb der Studioszene-Räumlichkeiten ihren Profiler vorstellen und euch nützliche Tipps für eine Live-Performance geben.
Govan-by-Mark-Keraly
GUTHRIE GOVAN

Die beliebte Pedal Show von Gitarre & Bass kommt zum Summit!

So richtig wussten die Mädels und Jungs von Gitarre & Bass im Vorfeld nicht, was sie mit ihrer Sonderausgabe „Effektpedale ABC“ lostreten würden. Die positive Resonanz auf dieses Sonderheft war riesig. Wie aus dem Nichts hatte die rege bis anarchische Effektpedal-Szene eine Art Sprachrohr bekommen – und da erschien es der Redaktion nur konsequent, für diese Szene auch einen eigenen Event auf die Beine zu stellen. Das Event wurde im Vorjahr sehr gut aufgenommen, wie ihr HIER nachlesen könnt. Daher war es nur logisch, dass die nächste Ausgabe auf dem diesjährigen Guitar Summit stattfindet. Freut euch auf eine Menge cooler Bodentreter verschiedenster Hersteller, die ihr ausgiebig werdet testen können! In dem folgenden Video bekommt ihr einen Eindruck vom Pedal-Wahnsinn!

Auch für Metal-Heads wird einiges geboten auf dem Guitar Summit

 Vom 08. bis 10. September 2017 findet in Mannheim der erste GUITAR SUMMIT statt. Ein ausgedehntes Wochenende lang wird die Stadt zum europäischen Mittelpunkt der Gitarrenwelt – drei Tage ganz im Zeichen von E-Gitarren, Acoustics, Bässen, Effektpedalen, Amps & Zubehör. Über 300 Marken sind vor Ort, es wird über 100 Workshops & Konzerte auf sechs Bühnen geben und dazu reichlich Musiker-Prominenz.

Natürlich steht der Guitar Summit auch im Zeichen der „Pommesgabel“! Metalheads werden reichlich bedient – z.B. mit dem Ex-Rage-Gitarristen Victor Smolski, der nicht nur in Workshops seinen Spielstil und sein Equipment erläutert, sondern auch als Star-Gast der Guitar Summit Rock-Party am Samstagabend zusammen mit Thomas Blugs Rock-Anarchie reichlich vom Leder ziehen wird. Übrigens genauso wie Jen Majura, ihres Zeichens Gitarristin von Evanescence! Zum Abschluss dieses Abends werden zudem die Post-Rocker Long Distance Calling ein volles Set spielen. Die Party am 09.09.2017 startet um 18:30 Uhr – und der Eintritt ist bereits im Ticketpreis des Guitar Summit enthalten! Ein weiteres Highlight des Guitar Summit ist Ola Englund, gefeierter Gitarrist von The Haunted und Feared. Er gibt zwei Workshops – einmal über Selbstvermarktung im Internet, das zweite Mal über Modelling-Amps und –Systeme. Wer eine E-Gitarre mit mehr als sechs Saiten spielt, kennt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit G&B-Autor Simon Havemann! Simon hat das Internet-Portal „Extended Range Guitar“ gegründet – und er wird in einem Workshop über all diese vielsaitigen Gitarren und die Themen, die damit zu tun haben (wie z.B. Verstärkung) erzählen und natürlich Eure Fragen dazu beantworten. Gitarren mit Extended Range werden natürlich auch ausgestellt – angefangen vom Primus inter Pares, Ibanez, bis hin zu absoluten Newcomern wie z.B. C.GIG aus Deutschland, wird die Welt der sieben- und achtsaitigen Gitarren auf dem Guitar Summit umfassend beleuchtet werden.

Viele Aussteller des Guitar Summit findet man auch auf den Metal-Bühnen dieser Welt: Fractal Audio, Kemper Amps,  Friedman Amps, Engl Amps u.v.m…. Apropos Amps: Verstärker in voller Lautstärke antesten geht auf einer solchen Veranstaltung doch nicht, oder? Doch, geht doch – und zwar in einer separaten Halle, die wir AMP FINITY genannt haben. Hier steht das einzigartige Ampete Amp-Switching-System von Musik Produktiv, mit dem bis zu 64 Amps und 64 Boxen beliebig miteinander kombiniert und direkt 1:1 auf Knopfdruck miteinander verglichen werden können. In voller Lautstärke! So kann jeder die für sich amtliche Kombination ermitteln!

Das Tagesticket für den Guitar Summit gibt’s schon für € 18,- (Schüler und Studenten: € 12,-), das 3-Tages-Ticket liegt bei € 29,- (Schüler und Studenten: € 25,-). Hier geht’s zu den Tickets: www.guitarsummit.de/tickets

Vintage und Boutique auf dem Guitar Summit

 Vom 08. bis 10. September 2017 findet in Mannheim der erste GUITAR SUMMIT statt. Ein ausgedehntes Wochenende lang wird die Stadt zum europäischen Mittelpunkt der Gitarrenwelt – drei Tage ganz im Zeichen von E-Gitarren, Akustiks, Bässen, Effektpedalen, Amps & Zubehör. Über 300 Marken sind vor Ort, es wird über 100 Workshops & Konzerte auf 6 Bühnen geben und dazu reichlich Musiker-Prominenz vor Ort sein.

Auch die Gitarrenszene lebt von Brot und Butter nicht alleine – da braucht es schon das Salz in der Suppe, und das liefern Vintage- und Boutique-Gitarren. Auch wenn die meisten Musiker nur von solchen Gitarren träumen können, liefern sie doch den Stoff, aus dem Legenden gestrickt sind. Auf dem Guitar Summit wird neben dem aktuellen Angebot an Gitarren und Bässen eben auch der Vintage- und Boutique-Bereich prominent vertreten sein.

Schon die Vintage-Ausstellung mit etlichen Instrumenten aus den Goldenen Zeiten des Gitarrenbaus wäre eine Reise nach Mannheim wert – genauso wie der Ausstellungsbereich, den der European Guitar Builders e.V. (EGB) für seine Mitglieder gemietet hat. Hier geben sich 30 Gitarrenbauer, die der ein oder andere sicher von einer der Holy Grail Guitar Shows bereits kennt, die Ehre, darunter auch so bekannte Namen wie Deimel Guitarworks, Le Fay, Pagelli, Ruokangas, Spalt, Stoll, Teuffel und viele andere mehr. Vintage-Sounds werden ebenfalls geboten. Z. B. durch den Münsteraner Gitarrist Gregor Hilden und seine 1968er Les Paul Goldtop, der Samstagabend neben Gitarristen wie Guthrie Govan, Victor Smolski, Dennis Hormes und Jen Majura als Gast von Thomas Blugs Rock-Anarchie auftreten wird. Apropos Thomas Blug: Auch der spielt in der Regel Vintage – und zwar seine bekannte 61er Fender Stratocaster! Die Guitar Summit Party beginnt um 18:00 Uhr, der Eintritt ist im Ticketpreis enthalten. Das Tagesticket für den Guitar Summit gibt’s schon für € 18,- (Schüler und Studenten: € 12,-), das 3-Tages-Ticket liegt bei € 29,- (Schüler und Studenten: € 25,-). Hier geht’s zu den Tickets:www.guitarsummit.de/tickets

JON GOMM
JON GOMM

Jazz & Blues Highlights auf dem Guitar Summit

Vom 08. bis 10. September 2017 findet in Mannheim der erste GUITAR SUMMIT statt. Ein ausgedehntes Wochenende lang wird die Stadt zum europäischen Mittelpunkt der Gitarrenwelt – drei Tage ganz im Zeichen von E-Gitarren, Acoustics, Bässen, Effektpedalen, Amps & Zubehör. Über 300 Marken sind vor Ort, es wird über 100 Workshops & Konzerte auf 6 Bühnen geben und dazu reichlich Musiker-Prominenz vor Ort sein.

Spielt Jazz auf großen Gitarren-Veranstaltungen meist nur eine untergeordnete Nebenrolle, wird diesem Genre auf dem Guitar Summit die Ehrerbietung erwiesen, die ihm zusteht. Denn definiert man Jazz als eine möglichst freie und kreative Form von Musik, sind Musiker wie z. B. Jon Gomm, aber auch ein Guthrie Govan oder ein Gregor Hilden eben auch dem Jazz-Lager zuzurechnen. Was z. B. Jon Gomm musikalisch macht, ist selbst beim genauen Hinhören nicht leicht zu begreifen – und umso schwerer mit Worten zu erklären: Ein Sound, der mitunter so vielschichtig ist, wie der eines kleinen Orchesters, durchsetzt mit Klängen, die man zunächst schwer zuordnen kann. Minimale Percussions, experimentelle Geigen- und Bassbearbeitung, elektronische Zwischentöne? Tatsächlich ist es nichts von alledem, beziehungsweise alles zugleich. Allerdings lediglich auf einer einzigen, entsprechend abgegriffenen Lowden-Akustik-Gitarre gespielt – von einem Musiker, der während seiner Performance mit seinem Instrument zu einer untrennbaren Einheit verschmilzt und in neue Dimensionen vordringt. Natürlich spielt Jon Gomm auch am Freitagabend auf der Guitar Summit Acoustic Party! Der Startschuss fällt um 18:00 mit der Schließung der Ausstellungsflächen; der Eintritt für die Party ist natürlich im Ticketpreis enthalten. Wer auf die gepflegten Zwischentöne steht, die einer gekonnt gespielten Symbiose von Blues und Jazz erwachsen, dem dürfte der Münsteraner Gitarrist Gregor Hilden längst ein Begriff sein. Hilden, im Grunde ein Blueser, der die Stilistik großer englischer Gitarristen wie Peter Green auf seine Fahnen geschrieben hat, hat sein Spiel längst um eben diese jazzigen Zwischentöne bereichert, die ihn von dem Gros der meisten Blues-Gitarristen unterscheidet und die mittlerweile seinen eigenen Stil prägen. Gregor Hilden ist auch Gast der Guitar Summit Party am Samstagabend, wo er als Teil der Thomas Blugs Rock-Anarchie auftreten wird. Auch hier beginnt die Party um 18:00 Uhr, der Eintritt ist im Ticketpreis enthalten.

Jazz-Gitarren sind auf dem Guitar Summit ebenfalls mehr als präsent. Unter dem Dach des European Guitar Builder e.V. präsentieren z. B. viele Gitarrenbauer exquisite Archtop-Gitarren der Boutique-Oberklasse und in der großen Vintage-Ausstellung von Guitar Point Maintal, in der mehr als 250 Gitarren aller Epochen gezeigt werden, finden sich natürlich auch viele der bekannten Semi- und Vollresonanz-Klassiker wieder.

Das Tagesticket für den Guitar Summit gibt’s schon für € 18,- (Schüler und Studenten: € 12,-), das 3-Tages-Ticket liegt bei € 29,- (Schüler und Studenten: € 25,-). Hier geht’s zu den Tickets: www.guitarsummit.de/tickets

Programm

Hier geht’s direkt zur Workshop- und Konzert-Übersicht.

Auf dem GUITAR SUMMIT gibt es vom 08. bis 10. September 2017 viel zu entdecken: Ein ausgedehntes Wochenende lang wird die Stadt Manheim zum europäischen Mittelpunkt der Gitarrenwelt – drei Tage ganz im Zeichen von E-Gitarren, Acoustics, Bässen, Effektpedalen, Amps & Zubehör. Dazu gibt es jede Menge Workshops und Konzerte.

Das Aussteller-Verzeichnis ließt sich wie das Who’s Who der Gitarren- und Bass-Welt – auf ca. 2000 qm stellen mehr als 300 Marken ihre Produkte aus! Als wäre das nicht genug, gibt es noch eine VINTAGE SHOW mit über 250 Instrumenten aus dem “Goldenen Zeitalter des Gitarrenbaus”, den Guitar Summit FLOHMARKT, auf dem ausschließlich gebrauchte Musikinstrumente und Tonträger angeboten werden, sowie eine BOUTIQUE-GITARREN-AUSSTELLUNG mit den wohl einzigartigsten Instrumenten der Branche! In der eigens eingerichteten Amp-Wolrd-Area stehen am TUBEAMP-FINITY-Stand 64 Amps bereit, die man in beliebigen Kombinationen mit 64 Boxen anchecken kann; für das leibliche Wohl sorgt das FOODTRUCK-FESTIVAL vor der Location.

Begleitet wird das Ganze von einer Fülle an Workshops und Konzerten, für die Künstler wie GUTHRIE GOVANVICTOR SMOLSKI, GREGOR HILDEN,THOMAS BLUG, OLA ENGLUND, JEN MAJURA, DENNIS HORMES, JON GOMM, TOBIAS RAUSCHER, ALEXANDR MISKOIDA NIELSEN und MANELI JAMAL zum Guitar Summit kommen. Die Post-Rocker von LONG DISTANCE CALLING geben außerdem am Samstagabend ein exklusives Instrumental-Konzert. Und das Beste: Alle Workshops und Konzerte sind im Ticket-Preis enthalten!

Damit ihr bei der Fülle an Ereignissen den Überblick behaltet, haben wir hier für euch eine ständig wachsende Workshop- und Konzert-Übersicht zusammengestellt:

Amp World Stage Workshop Saal Ebene 1 Workshop Saal Ebene 2 Acoustic Stage Studioszene Mozart Saal Specials
11.30

Fender

11.45
12.15
Fender
12.00

Percussive Fingerstyle

mit Tobias Rauscher
12.00
12.30
Ibanez
12.30

Ron Huisen

12.45
13.15
Nexi Pedals

Easy Listening „Sound-Equipment-Versicherung“

mit Janina Klabes
12.30
13.00
Mannheimer Versicherung

Gitarren Synthesizer Workshop

12.30
13.00
Roland / Boss

Percussive Fingerstyle: Arrangements

mit Alexandr Misko
12.45
13.15
Musikpark Mannheim

LIVE Recording Workshop

12.30
13.15
Grossmann / Shure
13.00

FRETLESS BASS

mir Ralf Gauck
13.15
13.45
Franz Bass

ELYRA CUSTOM GUITARS

mit Rolf Bussalb
13.15
13.45
Elyra Custom Guitars
13.30

Deeflexx vs. “Ich hör’ mich nicht!”

mit HooVi und Thomas Blug
13.30
14.00
Deeflexx

Jon Gomm

13.30
14.15

Klangunterschiede bei Kabeln

mit Jürg Vogt
13.30
14.00
Vovox
14.00

Fender

14.15
14.45
Fender

Messing up with Triads  

mit Frank Doll
14.00
14.30
SCHOTT MUSIC

Jazz-Elemente im Metal / Metal-Elemente im Jazz 

Peter Geltat
14.00
14.30
Positive Grid

Guitar-Recording-Workshop für Einsteiger

mit Saro Sahihi
14.15
15.00
Presonus
14.30

Sounddesign bei Custom Bässen

mit Sascha Teuber
14.45
15.15
Eyb Guitars

Spaß beim Üben

mit Thomas Blug
14.45
15.30
BluGuitar – Academy of Tone

era1 – SO NAH AM AKUSTISCHEN INSTRUMENT WIE NOCH NIE

mit Ralf Jung
14.30
15.00
Hughes & Kettner
15.00

Der Höfner-Sound

mit Phil Rehm
15.00
15.30
Höfner

Maneli Jamal + Frano

15.15
16.00
Cole Clark / Baton Rouge

PSM LIVE In-Ear-Monitoring

15.15
16.00
Shure
15.30

Touring Gear

Ciro Manna
15.45
16.15
DV Mark

Bassbau FAQs

mit Mike Schulhauser
15.30
16.15
Sandberg Guitars

Kemper Profiler auf der Bühne

mit Thomas Dill
15.45
16.15
Kemper

Straßenpoeten

15.30
16.15
Musikpark Mannheim
16.00

Stomp Boxes

mit Frank Steffen Müller
16.15
17.00
Ortega Guitars

Bass Recording

16.15
17.00
Abbey Road Institute
16.30

Jensen Tornado Stealth Speakers

mit Ignazio Vagnone
16.30
17.00
Jensen

PRS

16.30
17.00
PRS Guitars

HOW TO: Extended Range Guitars

mit Simon Hawemann
16.30
17.00

Joey Voodoo

16.45
17.30
Musikpark Mannheim
17.00

Fender

17.15
18.00
Fender

AxeFX

mit Martin Miller
17.15
18.00
Fractal Audio

Line 6 Guitar Recording Workshop 

mit Chris Basener
17.15
18.00
Line6
17.30

Gewinner SPH Bandcontest

17.30
18.00
SPH Bandcontest
18.00

Tobias Rauscher

Guitar Summit Acoustic Party
18.00
18.30
Ibanez
18.30

Alexandr Misko

Guitar Summit Acoustic Party
18.45
19.15
19.00
19.30

Maneli Jamal CAN

Guitar Summit Acoustic Party
19.30
20.00
Cole Clark
20.00

Jon Gomm

Guitar Summit Acoustic Party
20.15
21.15
20.30
21.00
Amp World Stage Workshop Saal Ebene 1 Workshop Saal Ebene 2 Acoustic Stage Studioszene Mozart Saal Specials
11.00

Building The Perfect Bass

mit Frank Behrend
11.00
11.30
TiefTöner-Bässe

Direct Recording mit GrandMeister Deluxe 40

mit Ralf Jung und Gundi Keller
11.15
12.00
Hughes & Kettner
11.30

Der Höfner-Sound

mit Phil Rehm
11.45
12.15
Höfner

Die Grundeinstellung an einer E-Gitarre

mit Anthony Schneider
11.30
12.15
Guitardoc

The Local Wood Challenge

11.30
12.15
The European Guitar Builders e.V. (EGB)

Frano

11.30
12.15
Baton Rouge

Ukulele-Workshop für ANFÄNGER

mit Rüdiger Eisenhauer
11.30
12.00
neben ORTEGA Stand #130
12.00

HeadRush Pedalboard

mit Eugen Leonhardt
12.15
13.00
Headrush
12.30

Fender

12.30
13.00
Fender

Aproaches to Soloing

Peter Geltat
12.30
13.00
FGN Guitars

Die Klassiker der E-Gitarre und ihre Pickups

mit Thomas Blug und Andreas Kloppmann
12.30
13.15
BluGuitar Academy of Tone feat. Andreas Kloppmann

Don Alder

mit Don Alder
12.30
13.00
Yamaha
13.00

Amp / Pedal Work

mit Uli Brodersen
13.15
13.45
DV MARK

Das perfekte Guitar Setup

Unterschiede Strat und LP
13.15
13.45
Soundranger

Percussive Fingerstyle

mit Tobias Rauscher
13.15
13.45
Ibanez

Guitar-Recording & Editing-Workshop für Fortgeschrittene

mit Saro Sahihi
13.15
14.00
Presonus

Ukulele-Workshop für FORTGESCHRITTENE

mit Rüdiger Eisenhauer
13.00
13.30
neben ORTEGA Stand #130
13.30

PRS

13.30
14.00
PRS Guitars
14.00

Progressive Metal Concepts / Songwriting

mit Linus Klausenitzer
14.00
14.30
Ibanez

Einstieg in beidhändiges Tapping

mit Stefan Huth
14.00
14.30
Touch Guitars

Bass Groove and Soloing Basics

mit Emanuel Stanley
14.15
14.45
Marleaux

Maneli Jamal CAN

14.00
14.30
Cole Clark

LIVE Recording Workshop

14.15
15.00
Grossmann Audio / Shure
14.30

Victor Smolski

Songwriting: Theorie und Praxis
14.45
15.15
ENGL Amps

Kemper Profiler auf der Bühne

mit Thomas Dill
14.45
15.15
Kemper

Ragnar Zolberg und Rob Marcello

14.45
15.15
Ovation / VGS

Timo Gross

14.30
15.15
Musikpark Mannheim

Ukulele-Workshop für ANFÄNGER

mit Rüdiger Eisenhauer
14.30
15.00
neben ORTEGA Stand #130
15.00

Guthrie Govan

15.00
15.45

Recording Extended Range

mit Simon Hawemann
15.15
16.00
15.30

Ida Nielsen

15.30
16.00
Sandberg Guitars

Die andere Physik der E-Gitarre

mit Udo Pipper
15.30
16.15

Ortega Nylon Strings

15.30
16.00
Ortega Guitars
16.00

Jon Gomm

16.15
17.00

PSM LIVE In-Ear-Monitoring

16.15
17.00
Shure

Ukulele-Workshop für FORTGESCHRITTENE

mit Rüdiger Eisenhauer
16.00
16.30
neben ORTEGA Stand #130
16.30

Backstage Pro BÜHNENSLOT

16.30
17.00
Backstage Pro

Insights: Relish Phantom Jane

mit Thomas Nordegg
16.30
17.15
Relish Guitars

Effektswitcher Workshop

mit Tobias Mertens und Jan Möller
16.45
17.15
Roland / Boss
17.00

Dennis Hormes Band

17.15
18.00
Yamaha

CITES-Update für Musiker und Gitarrenbauer

mit Christian Stoll (Stoll Guitars)
17.15
18.00
The European Guitar Builders e.V. (EGB)

Gitarren Recording

mit Peter Walsh
17.15
18.00
Abbey Road Institute
17.30

AxeFX

mit Martin Miller
17.30
18.00
Fractal Audio

Slide Workshop

mit Brandon Isaak
17.30
18.00
18.00

Ida Nielsen + Holger Stonjek

Guitar Summit Electric Party
18.00
18.45
Sandberg
18.30
19.00
19.30
20.00

Long Distance Calling

Guitar Summit Electric Party
20.15
21.15
20.30
21.00
Amp World Stage Workshop Saal Ebene 1 Workshop Saal Ebene 2 Acoustic Stage Studioszene Mozart Saal Specials
11.00

Improve Your Groove!

mit Thomas Meinlschmidt und Uli Brodersen
11.00
11.30
Bonedo

Fender

11.15
11.45
Fender
11.30

Das perfekte Guitar Setup

Unterschiede Strat und LP
11.45
12.15
Soundranger

Ragnar Zolberg und Rob Marcello

11.45
12.15
Ovation / VGS

Recording

mit Peter Walsh
11.30
12.15
Abbey Road Institute

Ukulele-Workshop für ANFÄNGER

mit Rüdiger Eisenhauer
11.30
12.00
neben ORTEGA Stand #130
12.00

Einstieg in beidhändiges Tapping

mit Stefan Huth
12.15
12.45
Touch Guitars

Ola Englund: Selbst-Marketing

12.00
12.45
Gitarre&Bass
12.30

Die andere Physik der E-Gitarre

mit Udo Pipper
12.30
13.15

Jonathan Kluth

12.30
13.00
Lakewood

Direct Recording mit GrandMeister Deluxe 40

mit Ralf Jung und Gundi Keller
12.30
13.15
Hughes & Kettner
13.00

Victor Smolski

Unverkrampft bei Vollgas!
13.00
13.45
ENGL

Eight Strings for One

mit Heiko Plank
13.15
13.45
plank

Ukulele-Workshop für FORTGESCHRITTENE

mit Rüdiger Eisenhauer
13.00
13.30
neben ORTEGA Stand #130
13.30

Ola Englund: Modeling Amps

13.45
14.45
Gitarre&Bass

Die E-Gitarre und ihre Sounds

mit Thomas Blug
13.30
14.00
BluGuitar – Academy of Tone

Klangunterschiede bei Kabeln

mit Jürg Vogt
13.30
14.00
Vovox
14.00

Reverb.com

14.15
14.45
Reverb.com

Extended Range Bass

mit Linus Klausenitzer
14.00
14.30
D`Addario

Maneli Jamal CAN

14.00
14.30
Cole Clark

LIVE Recording Workshop

14.15
15.00
Grossmann Audio / Shure
14.30

Yamaha Bass

mit Jürgen Attig
14.45
15.15
Yamaha

era1 – SO NAH AM AKUSTISCHEN INSTRUMENT WIE NOCH NIE

mit Ralf Jung
14.45
15.15
Hughes & Kettner

Ukulele-Workshop für ANFÄNGER

mit Rüdiger Eisenhauer
14.30
15.00
neben ORTEGA Stand #130
15.00

Jen Majura

15.00
15.45
Cordial

Line 6 Guitar Recording Workshop

mit Chris Basener
15.15
16.00
Line 6
15.30

Kemper Profiler & Effekte

mit Thomas Dill
15.45
16.15
Bonedo / Kemper

Guitartech von Steve Vai, Orianthi und Richie Sambora

Thomas Nordegg
15.30
16.15
Relish Guitars

BAR KODY – Kosho & Katja Ohde

15.30
16.00
Musikpark Mannheim
16.00

Axel Fischbacher Quintet

+ Ibanez Jazz Jam Contest Gewinner
16.00
17.00
Ibanez / Gitarre&Bass

Fender Paramount Acoustic

16.15
16.45
Fender

PSM LIVE In-Ear-Monitoring

16.15
17.00
Shure

Ukulele-Workshop für FORTGESCHRITTENE

mit Rüdiger Eisenhauer
16.00
16.30
neben ORTEA Stand #130
16.30

Simon McBride

16.30
17.00
PRS Guitars

Gear Talk: Das richtige Kabel?

mit Victor Smolski
16.30
17.00
Cordial
17.00
17.30

Marspol

Contest Gewinnerband
17.30
18.00
wir-machen-druck.de