CLAM LIVE: das gibt’s heuer alles noch auf der malerischen Burg in OÖ, inklusive STING und TOTO! Das komplette Programm!

Auch heuer ist auf der Burg Clam im malerischen Mühlviertel in Oberösterreich wieder die alljährliche Konzert-Saison angelaufen! Der kanadische Rocker Bryan Adams brachte die Menschenmassen auf der grossen Wiese unterhalb der geschichtsträchtigen Burg zum kochen und brachte seine grössten Hits live dar! Aber keine Bange, das war erst der Anfang, denn schon am 26.06.2019 geht es weiter mit ROD STEWART!

ROD STEWART — 26.6.2019, Burg Clam, OÖ

Seine unverwechselbare Stimme, sein Stil und sein Charisma haben Rod Stewart zu einem der erfolgreichsten Sänger und Entertainer aller Zeiten gemacht. Sein Erfolg zieht sich durch alle Genres populärer Musik, von Rock, Folk, Soul über R’n‘B bis hin zu den American Standards. Jetzt präsentiert der legendäre, unkonventionelle Star die Songs seiner Karriere, die Hits und die Klassiker, live in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Am 26. Juni ist seine erstaunliche Show in Klam zu sehen. Mit mehr als 200 Millionen Tonträgern weltweit, darunter Welthits wie „Maggie May“, „Do Ya Think I‘m Sexy“, „Baby Jane“, „The First Cut Is The Deepest“, „I Don‘t Want To Talk About It“, „Tonight‘s The Night“ und „Sailing“, sowie einer brillanten Live-Performance begeistert Rod Stewart seine Fans seit nahezu 50 Jahren. Unnachahmlich sein markanter Humor und sein Sexappeal. Und in jedem Jahrzehnt glänzte er mit herausragenden Charterfolgen seiner Alben und Singles. Rod Stewart wurden die höchsten Auszeichnungen der Musikbranche und darüber hinaus zuteil, darunter der Grammy und ein Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame“. 2016 erhielt er seinen offiziellen Ritterschlag als „Sir Rod Stewart“ von Prince William im Buckingham Palace. Rod Stewart: „Ich freue mich auf eine tolle, energiegeladene Show mit meinen wunderbaren Fans in Österreich. Ich werde meine größten Hits performen – und natürlich wird es wieder einige Überraschungen geben.“ Dazu gehören auch die Songs seines im Herbst 2018 veröffentlichtem 30. Studioalbums „Blood Red Roses“. Also auf nach Clam und diese lebende Legende feiern!

„CLAM ROCK 2019“ 28.6.2019, mit TOTO, JETHRO TULL, ALPHA BLONDY, BIRTH CONTROL und EDGAR BROUGHTON

„Clam Rock“ ist jedes Jahr ein echtes Highlight in der „Clam-Saison“. Kaum sind die Tanzbeine, Luftgitarrenarme und Reggaehüften vom vergangenen Festival ein bissl ausgeruht, scharrt das Clam Rock 2019 bereits in den Startlöchern – mit Toto, Jethro Tull by Ian Anderson, Alpha Blondy & Solar System, Birth Control und Edgar Broughton. Wir freuen uns alle auf den bevorstehenden Sommer, die wunderschöne Burg und die größten Bands der letzten Jahrzehnte beim CLAM ROCK 2019! Was soll man schon gross über TOTO sagen? Diese wunderbar und atemberaubend musizierende Weltklasse-Band wird mit ihren Hits wie „Rosanna“, „Hold The Line“, „Africa“, „I’ll Be Over You“ eine klasse Show zelebrieren und ist natürlich völlig zurecht der absolute Headliner dieses Abends! Aber auch JETHRO TULL sind immer noch eine Band, die man nicht abschreiben sollte. Klar, von der Urformation ist nur noch Flötenspieler, Sänger, Gitarrist, Komponist und Mastermind Ian Anderson übrig geblieben, aber die neuen Musiker, die er um sich geschart hat, spielen ewige Songs wie „Aqualung“, „Locomotive Breath“, „Too Old To Rock’n’Roll, Too Young To Die“ oder „Bouree“ hart an den Originalversionen und zwar unglaublich gut und speziell der aus Rosenheim stammende Lead-Gitarrist Florian Opahle weiss schwer zu begeistern! ALPHA BLONDY & SOLAR SYSTEM wird die Reggae-Fans zu begeistern wissen, BIRTH CONTROL werden einmal mehr ihren Krautrock-Evergreen „Gamma Ray“ ausgraben und der Kultrocker aus der Hippie-Zeit, EDGAR BROUGHTON, wird einmal mehr seine treuen Fans mit seiner Kiffer-Hymne „Evening Over Rooftops“ in Cannabische Sphären entführen…

29.6.2019: ZZ TOP, FOREIGNER, MOTHER’S FINEST, RICHIE KOTZEN, THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA und MARIO STERNS‘ SOUL H

Am 29.6.2019 wird’s abermals rockig, funkig, bluesig und vollgestopft mit Hitsongs! Den Anfang macht die junge Linzer Band SOUL H um den umtriebigen Tausendsassa und Meister-Gitarrero MARIO STERNS. Mit von der Partie ist der Super-Bassist Herbert Gattringer und im Gepäck haben sie ihr brandneues Album „First Treatment“. Das wird ein flotter funkiger Rock-Reigen mit extravaganten Songs und zahlreichen Solo-Einlagen de Luxe! THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA sind dann eine wahre Offenbarung: gekonnt drehen sie das Rad der Zeit zurück und werden das Publikum mit Songperlen der rockigen Art mit viel Melodien, fetzigen Riffs und 80er-Feeling verzaubern! RICHIE KOTZEN ist nicht nur ein Gitarrist der Extraklasse, sondern auch ein begnadeter Sänger. Er schreibt auch geniale Songs und ist eine richtige Live-Sau! Freuet euch! MOTHER’S FINEST ist DIE Funk-Rock-Band überhaupt und wird mit Songs wie „Baby Love“, „Fire“ oder „Mickey’s Monkey“ das Publikum zu Begeisterungs-Stürmen hinreissen! Die Funk-Rocker aus Georgia, USA, sind zudem sowas wie Stammgäste in Klam mit Super-Kult-Bonus! Sollte man auf gar keinen Fall verpassen! Dann kommen FOREIGNER und werden ein Hitfeuerwerk abfackeln, dass sich gewaschen hat! Songs wie „I Wanna Know What Love Is“, „Juke Box Hero“, „Waiting For A Girl Like You“, „Cold As Ice“ oder „Urgent“ kennt einfach jeder und die neue Formation um den Ausnahmesänger Kelly Hansen und Ur-Foreigner-Gitarrist Mick Jones ist eine unglaubliche Live-Band! Zum Abschluss geigen dann noch die unverwüstlichen Texaner mit den langen Rauschebärten auf: die Rede ist von ZZ TOP und die werden zwar etwas mehr Gas geben, aber auch bluesigere Töne anschlagen. Da werden ewig geile Bluesrockhämmer wie „La Grange“, „Tush“, „Gimme All Your Lovin'“ oder „Legs“ abgefeuert, aber auch Bluesiges wie „Blue Jean Blues oder herzhaft schönes Balladeskes wie „Rough Boy“ zu hören sein. Auch diese Band ist ein  unbedingtes Muss für jeden gestandenen Rockfan!

30.6.2019, THIRTY SECONDS TO MARS,  KRAUTSCHÄDEL

JARED LETO – 2014 bekam er den OSKAR als bester Nebendarsteller für „Dallas Buyers Club“ ebenso wurde er mit einem „GOLDEN GLOBE ARWARD“ ausgezeichnet – und sein Bruder SHANNON besuchen mit ihrer Band THIRTY SECONDS TO MARS nun zum zweiten mal die Burg Clam! Sie sind wohl die zarteste Versuchung seit es Hollywood gibt und dass dort auch richtig gerockt wird, beweist schließlich der Sunset Strip immer wieder aufs Neue. Ehe man sich‘s versah wurde aus der Überschrift eines Thesenpapiers eines früheren Professors aus Harvard THIRTY SECONDS TO MARS. In ebensolcher rasanten Steigerung verläuft die Karriere dieser Künstler auch weiterhin. Seit ihrer Gründung 1998 produzieren Sänger und Gitarrist Jared Leto und seine Band THIRTY SECONDS TO MARS kraftvollen, melodiös getriebenen Alternative Rock. Spätestens seit ihrem zweiten Album „A Beautiful Lie“ von 2005, im Zuge dessen sie über 500 Konzerte rund um den Globus spielten, gehören THIRTY SECONDS TO MARS zur Speerspitze der globalen Rockszene. Neben ihren kraftvollen Live-Shows begeistern Jared Leto & Co auch mit ihren Videoclips. Von ihrer Single „City Of Angels“ aus dem Album „LOVE LUST FAITH + DREAMS“ ließen sich THIRTY SECONDS TO MARS zu einen aufwendigen achtminütigen Kurzfilm /Doku hinreissen. Ihre „This Is War“-Tour brachte sie in sechs Kontinente und in fast 60 Ländern vor drei Millionen Zuschauern. Das brachte ihnen einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde als längste Tour ever. Mit dem im April 2018 veröffentlichten Album „AMERICA“ folgte auch die Welttournee namens „Monolith Tour“. Nach den ersten gemeinsamen Konzerten verließ Tomo allerdings die Tour aus persönlichen Gründen. Im Juni 2018 gab Tomo auf seinem Twitter-Account offiziell bekannt, dass er die Band verlässt und erklärte und entschuldigte sich bei den Fans in Form eines Briefes. Jared und Shannon setzen die Tour bis dato alleine fort. Egal, die Leto-Brüder werden ihr Erfolgsrezept auch in Clam gut verkaufen und als Support werden die Welser KRAUTSHÄDEL, die sich ja auf ihrer Abschiedstournee befinden,  zum letzten Mal in Clam das Publikum kräftigst aufheizen!

5.7.2019, STING

„My Songs“ wird eine rasante, dynamische Show sein, die sich auf die beliebtesten Songs von Sting konzentriert und die gesamte Karriere des 16-fachen „Grammy Award“-Gewinners von The Police und als Solokünstler umfasst. Fans dürfen sich auf „Englishman in New York“, „Fields Of Gold“, „Shape Of My Heart“, „’Every Breath You Take”, „Roxanne“, „Message In A Bottle“ und viele mehr, live performed von Sting, unter Begleitung eines elektrisches Rockensemble, freuen. Cherrytree Management und Live Nation und Barracuda Muisc haben bestätigt, dass „Sting: My Songs“ im Sommer mit ganz besonderen Festival- und Konzertauftritten durch Europa reisen wird. Dazu gehören ein erstmaliger Auftritt in der Messe Graz Open Air am 4. Juli und ein erneuter Auftritt auf der Burg Clam am 5. Juli 2019. Und wer Sting schon jemals live gesehen und gehört hat, der lässt sich diesen musikalischen Leckerbissen sowieso nicht entgehen und wer ihn noch nie live erlebt hat, der sollte sich schnell Tickets besorgen, denn im Regelfall gehen Tickets zu einem Sting-Konzert weg wie die warmen Semmeln! Und wer sein letztes wehleidges, weinerliches Studio-Album „57th & 9th“ noch immer nicht verdaut hat, den wird es freuen, zu hören, dass sich Sting seiner alten Qualitäten rückbesonnen hat und wieder gehörig abrocken wird, dass die Fetzen fliegen! Pflicht-Termin!

2.8.2019, SCORPIONS, EUROPE, SERGEANT STEEL

Erst ein Jahr nach der Gründung 1965 nannte sich die deutsche Hard-Rock-/Heavy-Metal-Band: Scorpions – laut Rudolf Schenker deshalb, weil es sich dabei um einen Namen handelt, der sowohl national als auch international verstanden werden konnte. In den 80ern folgte eine Welttournee nach der anderen und brachte ihnen Superstarstatus ein. Sie traten mit Bon Jovi, Whitesnake, Deep Purple, Ozzy Osbourne, Def Leppard, Warlock, Iron Maiden, Judas Priest etc. auf. Beim legendären „Monsters of Rock Festival“ in Castle Donington waren sie mehrmals Gäste. 1985 spielte die Band zwei Konzerte als Headliner vor jeweils über 470.000 Fans bei der ersten Ausgabe des „Rock in Rio“ Festivals. 1988 traten die Scorpions zusammen mit Kingdom Come, Metallica, Dokken und Van Halen bei der „Monsters-of Rock Tour“ durch die Stadien und Open-Air-Arenen Nordamerikas auf. Metallica war hier Vorband… Beim „Moskau Music Peace“ Festival spielten sie neben Künstlern wie Ozza Osboure, Mötley Crüe, Bon Jovi, Skid Row, Cinderella vor 260.000 Zuschauern auf. Die Stimmung auf diesen Konzerten verarbeitete Sänger Klaus Meine in dem Lied „Wind Of Change“. 1991 lud Michael Gorbatschow die Scorpions als erste Rockband in den Kreml ein. Unzählige Tourneen über den gesamten Erdball folgten in den Jahren 2000-2010. Große Hallen wurden in USA und Kanada bespielt. Mehr als 20 Konzerte führten durch die Staaten der ehemaligen Sowjetunion und als erste westliche Rockband spielten sie in Städten östlich des Ural. Auftritt in Dubai, den Vereinigten Emiraten, vor den Pyramiden in Ägypten. 2006 z.B. spielten sie ein Konzert vor etwa 90.000 Zuschauern in der Mongolei. Alleine die „Humanity-Worldtour“ führte 2007–2009 durch 36 Länder und umfasste 161 Konzerte. 2010 wurden die Scorpions mit einem Stern auf dem „RockWalk“ in Los Angeles geehrt und stehen in einer Reihe mit Musiklegenden wie Elvis Presley, Eric Clapton, Carlos Santana, Eddie Van Halen, Ronnie James Dio, B.B.King und Bands wie AC/DC, Kiss, Black Sabbath und weiteren. 2015 bis 2016: 50-jähriges Jubiläum – „Return to Forever Tour“. Seit 2017: „Crazy World Tour“. 2017 wurden sie auch in Los Angeles in die „Hall of Heavy Metal History“ aufgenommen.

Seit der Gründung 1979 haben EUROPE mehr als 25 Millionen Alben verkauft, touren regelmäßig um die Welt und sind eine fixe Größe in der modernen Rockmusik. Das Album „The Final Countdown“ mit dem für die Band alles begann, wurde über 15 Millionen Alben verkauft, die gleichnamige Single eroberte die Spitze der Charts in 25 Ländern. Mit den Jahren wurden sie immer härter und heute sind sie eine Hard Rock Band, die gnadenlos abfetzt! Aber keine Angst! Ihre Hits wie „Rock The Night“ oder die Traum-Ballade „Carrie“ werden sie trotzdem nicht vergessen! Die oberösterreichische Metal-Band SERGEANT STEEL veröffentlichte erst jüngst ihr „Best Of“-Album und wird demgemäss ihre allergrössten Knaller abfackeln! Eine Band, die locker mit diesen vorhingenannten Grössen mithalten kann!

9.8.2019 und 10.8.2019, SEILER & SPEER, EAV, WOLFGANG AMBROS und Support Acts

Die letzten zwei Konzertsommer haben gezeigt, dass die Latte bereits ziemlich hoch liegt, so wollen die Clam-Veranstalter für die kommende Saison 2019 wieder ein „Schäuferl“ drauflegen. Nach dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah“, freuen wir uns auf einen Tag mit großartigen österreichischen Bands. Den guten News noch nicht Genüge getan, veröffentlichen einige von ihnen auch noch neues Material! SEILER und SPEER liefern mit ihrer brandneuen Single „OIS OK“ einen Vorboten auf ihr, fürs Frühjahr 2019 geplante, neue Album und setzen ihre Erfolgsgeschichte mit einem gehörigen Ohrwurm weiter fort. WOLFGANG AMBROS erfindet sich zwar nicht neu. Dafür aber bleibt er, wie er ist. Auf seine Art direkt und intensiv. Auch für dieses Konzert holt er Perlen aus dem Fundus und vergisst dabei nicht auf die Songs, die soundso Pflichtprogramm sind. Die EAV – Erste Allgemeine Verunsicherung, lebt nach dem Motto „Alles ist erlaubt“ und krönt mit neuem Album und einem Live-Abschiedstermin ihre einzigartige 40-jährige Bandgeschichte! Ebenfalls ein neues Werk veröffentlicht NORBERT SCHNEIDER„So wie´s is“! Es swingt, es groovt und dann kommt schon mal der Blues zu Besuch. Mit seiner Musik wird einfach ollas wieda guad – mit weichem D, denn ‚gut‘ ist nicht gleich ‚guad‘. Und alleine der erste Act ist ein Unikat für sich. Niemand geringerer als SCHIFFKOWITZ (das zweite S von STS) wird euch mit „Gut Bekanntem und mit kleinen feinen Überraschungen“ versorgen! Also viel Neues aber auch Altbekanntes erwartet uns am 9. und 10. August 2019 auf der Burg Clam!

Event-Tipp by TOM PROLL

Tom
Über Tom 648 Artikel
X-ACT Music Magazine - Gründer, Erfinder, Herausgeber, Medieninhaber, Chefredakteur, Design, Logo-Creator. Sonst noch: Gitarrist, Composer, Arranger, Producer, Bandleader.